Erstellt am 30. Mai 2012, 08:24

Designer-Innenarchitektur und Family-Wellness in Caorle. Ab Sommer 2012 kann das malerische Caorle an der oberitalienischen Adria erstmals mit exklusiven Design-Appartements aufwarten.

 |  NOEN
Direkt am Weststrand, nahe des Orologio-Hafens, öffnet dann das Marina Verde Wellness Resort seine Pforten. Bereits jetzt kann man eines der 73 exklusiven Design-Appartements kaufen oder mieten. Für die Gestaltung zeichnet der italienische Stararchitekt Simone Micheli verantwortlich. Michelis organische Architektursprache ist von Farben und Formen der Natur inspiriert.

Die von ihm gestalteten Appartements werden 53 m² (plus 17 m² überdachte Terrasse) bis 86 m2 (plus 24 m² überdachte Terrasse) groß sein. In den fünften und obersten Stockwerken liegen insgesamt zehn Penthouse-Wohnungen. Zwei davon sind 350 m2 groß und haben eine 150 m² große, überdachte Terrasse und ein Privatschwimmbad. Jedes Penthouse besteht aus einem großzügigen Wohnraum, zwei Doppelschlafzimmern, zwei Bädern und einem Luxusterrassengarten mit Pool und „Vista sul mare“. Strom, Heizung, Belüftung und Bewässerungsanlage steuert in allen Appartements der intelligente und effiziente Energiemanager My Home BTicino, den man per Smartphone oder iPad programmieren kann.

Zu den Annehmlichkeiten für alle Bewohner zählt ein von Simone Micheli als Unterwasserwelt gestaltetes 2.000 m² großes Wellness-Spa-Center mit beheizten Innen- und Außenpools, das von allen Wohnungen direkt zugänglich ist. Hier wird in Zukunft eine umfangreiche Kinderanimation im Mini-Club geboten sowie ein hochwertiges Wellnessangebot für die Erwachsenen. Zusätzlich gibt es im Haus einen Meetingroom, ein Café de Mar und eine Rezeption.

Das Marina Verde Sommerspecial (07.07.–04.08.12)
Leistungen: 7 Ü inkl. der speziellen Suite-Appartement & Breakfast Formel, 1 Abendessen in einem typischen Restaurant der Umgebung, Tagesausflug nach Venedig und/oder in die Lagune – Preis: ab 1.600 Euro pro Woche im Suite-Appartement Smeraldo
Frühbucherspecial: Bei Buchungen bis 31.03.12 Ermäßigung von 5 Prozent