Erstellt am 10. August 2012, 10:37

„Dievole für Vesparisti“. Sie steht auch heute noch für Freiheit und mediterranes Lebensgefühl – die Vespa, ein toskanisches Original, das Geschichte geschrieben hat.

 |  NOEN
Just zum 66. Geburtstag des beliebten Motorrollers aus Piaggios Schmiede lockt nun ein anderes toskanisches Original mit einem Urlaubsspecial für Rollerfans und Italienliebhaber – das Hotel & Wine Resort Villa Dievole: Wo einst der Florentiner Adel die Sommerfrische genoss, erfreuen sich heute Toskanakenner am unvergleichlichen Charme und am historischen Charakter, den sich der mondäne Landsitz bis in die Gegenwart bewahrt hat.

Überschaubar und intim präsentiert sich das exklusive Viersternehotel mit seinen 28 Suiten und Doppelzimmern. Zwei Pools, eine Bar und ein À-la-carte-Restaurant bieten zudem alles, was Toskanafans gemeinhin für echtes "Dolce far niente" brauchen. Und neuerdings eben auch ein ganzer „Schwarm roter Wespen“, die einen über die anmutigsten Hügel des Chianti Classico „tragen“.

Über Weinberge, durch Olivenhaine und entlang von duftenden Zypressen- und Pinienalleen führen die Vespa-Touren, die Gästen eine Leichtigkeit des Seins vor Augen führen, wie man sie wohl nur in der Toskana erleben kann. Dabei rollen die „Vesparisti“ der Villa Dievole etwa auch zum außergewöhnlichen Chianti-Skulpturenpark ins Herz des Chianti-Gebiets, wo sich ihnen die Faszination einer einzigartigen Symbiose zwischen Natur und zeitgenössischer Kultur offenbart, oder sie cruisen zur mittelalterlichen Kartause, die Dievole in einzigartiger Manier wiederbelebt hat.
 
„Dievole für Vesparisti“
Leistungen: 3 Ü./HP, Frühstücksbuffet mit toskanischen Spezialitäten, Begrüßungsgetränk, eine Vespa für zwei Personen an einem Tag, geführte Weindegustation in Dievoles Weinwelt, 1 x Eintritt (2 Personen) in den Chianti-Skulpturenpark, abends toskanisches Zwei-Gänge-Menü (Getränke nicht inkludiert) – Preis: im DZ für 2 Personen gesamt 690 Euro