Erstellt am 15. Mai 2012, 08:30

Große Naturerlebnisse und Foto-Trekking in Friuli Venezia Giulia. Die Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten Italiens ist ein Naturerlebnis: Zu erkunden gibt es 16.000 Hektar Lagune, drei Naturparks und 13 Naturschutzgebiete, in denen die Zeit teilweise stillzustehen scheint.

Die Friaulischen Dolomiten zählen seit kurzem zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die Julischen und Karnischen Voralpen stecken voller entdeckenswerter Gipfel, die bei Tarvisio selbst internationale Alpinisten anlocken. Ein lohnendes Ziel für Genusswanderer sind die Laghi Fusini, an welchen sich tatsächlich noch Luchs und Bär gute Nacht sagen. Die Täler entfalten eine ganz eigenständige Kultur: Im Resia-Tal werden seit dem 7. Jahrhundert slawische Sprache und Traditionen hoch gehalten – so auch in der deutschen Sprachinsel Sauris  in den Karnischen Alpen, das  gleichzeitig ein „kulinarisches Wahrzeichen“ Friauls darstellt. Die Alpen im Norden Friuli Venezia Giulias sind allesamt lohnende Ziele für eine Fototrekkingtour auf dem Rücken eines Pferdes – etwa von Ovaro über Sauris nach Lauco mit Übernachtung in Bauernhöfen oder Hütten.

Den Radlern bietet sich in der gesamten Provinz Friuli Venezia Giulia ein umfangreiches Angebot an Strecken – für Straßenräder ebenso wie für Mountainbikes. Wer noch „Meer“ sehen will, kann durch die 16.000 Hektar Lagune in die Pedale treten, die zwischen Grado und Marano liegen. Hier gibt es heute noch teilweise einfache Fischerhütten (casoni) der einstigen Lagunenfischer – und sonst nur sandige Landzungen die von bis zu 320 Vogelarten bevölkert werden. In Precenicco kann man ein Hausboot entern, um diese traumhaften Landschaften und Vogelwelten zu erforschen. Am ältesten Meeresschutzgebiet Italiens bei Miramare können sich Gäste an begleiteten Tauchgängen vom Alltag ausklinken.

 
Foto-Trekking zu Pferde "Auf den Spuren des Bären" (27.–29.07.12 + 31.08.–02.09.12)
Leistungen: 3 Ü/HP im Agriturismo oder Hütte, Pferd und Begleiter, Gepäcktransport, Abschluss-Abendessen – Preis p. P.: ab 360 Euro
Klettern in der Natur der Friaulischen Dolomiten (bis 29.07.12)
Leistungen: Kletterkurs für Anfänger mit Alpenführer, 2 Klettertests in der Natur, Material und Ausrüstung 2 Tage HP im DZ in einem ***Hotel des touristischen Konsortiums Piancavallo Friaulische Dolomiten, Abschluss-Abendessen – Preis p. P.: 2 x HP im ***Hotel ab 220 Euro im DZ (Preis bei mind. 6 – max. 12 Teilnehmern)