Erstellt am 05. Juli 2012, 15:35

Kostenlos quer durch Südtirol: ÖBB und DB machen es möglich. Die Gäste der Südtiroler Apfelgemeinde Lana „machen mobil“: Wer mit der Bahn aus Deutschland oder Österreich in die Wohlfühlregion im Meraner Becken reist, erhält die beliebte Mobilcard geschenkt. Damit steht Urlaubern die kostenfreie Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol offen.

 |  NOEN
Bis zu sieben Tage lang sind für Lana-Urlauber die Regionalzüge in Südtirol, die Nahverkehrsbusse, die Seilbahnen nach Ritten, Meransen, Jenesien, Mölten und Vöran (z.B. um eine Wanderung zum sehenswerten „Knottenkino“ zu unternehmen), die Trambahn Ritten sowie die Standseilbahn auf die Mendel kostenlos.

Eine großangelegte Kooperation von Südtirol Marketing, der DB und der ÖBB macht es möglich. Bis 31. August 2012 ist die Aktion gültig. Gegen Vorlage eines Zugtickets aus Österreich oder Deutschland nach Meran und zu zahlreichen anderen Zielbahnhöfen, werden in der Kurverwaltung Meran die kostenfreien Mobilcards ausgehändigt.

Unbeschwerter können sich Genießer wohl nicht mehr in das Urlaubsvergnügen jenseits des Brenners stürzen um Lana und seine Umgebung zu erkunden. Aktivurlaubern liegt autofrei ein Wander-, Mountainbike- und Radfahrparadies zu Füßen, das seinesgleichen sucht.

Das besonders milde Klima im Meraner Becken und die Naturschönheiten von den Obstplantagen bis hinauf auf die Dreitausender lassen Erholungsuchende in Südtirols größter Apfelgemeinde aufblühen.Stressfrei kommen Besitzer der Mobilcard auch zu den zahlreichen Events in Lana.

Die nächsten Highlights: 20. Juni bis 8. August Kultursommer im Naturbad Gargazon – die Veranstaltungen sind nachhaltig mit Bahn und Rad erreichbar, 28. Juni bis 16. August 2012 „Langer Donnerstag in Lana“ und 2. Juli bis 1. September 2012 „Kindersommer“.