Erstellt am 10. August 2012, 09:43

Mystische Bergwerkswanderung im Schwarzleotal. Der Herbst hält in Saalfelden Leogang viel zum „Schnuraln“ bereit, so nennt man in der Mundart die Suche nach Neuem, Erobernswertem und Aufregendem. Zwischen den schroffen Steinbergen im Norden und den sanften Grasbergen im Süden gibt es im Goldenen Herbst in der Tat viel zu entdecken.

 |  NOEN
Das milde Herbstlicht, die bunt-gefärbten Wälder und die bewirtschafteten Almen allein sind auch für die Einheimischen alle Jahre wieder eine Entdeckung wert. Mit dem „Leoganger Herbst Schnuraln“ machen einige Hotels und Gasthäuser gemeinsam mit Bauern, Almwirtschaften und Leoganger Originalen die goldene Zeit auch für ihre Gäste zum Erlebnis. Das authentische, kulinarische und „naturnahe“ Programm umfasst eine „schnurale“ Menüwanderung, einen „Kleinen Rupertus Haus Kirchtag“ und eine Almwanderung. Ein Kochkurs auf der Abergalm und eine Tafelrunde machen den Gästen die Küche des Pinzgauer Tals schmackhaft.

Die Bergwerkswanderung unter Tag (20. + 27.09., 04. + 11. + 18.10.12) verspricht ein mystisch-abenteuerliches Erlebnis zu werden. An fünf Donnerstagen im September und Oktober nehmen Hobbygeologen die Pferdekutsche ins Schwarzleotal, wo sie bereits von den „Kumpels“ Heidi und Hansi Pichler erwartet werden. Mit ihnen steigen die Besucher mit Fackeln ausgerüstet in die mystische Welt des Leoganger Bergbaus hinab. Wieder über Tag geht es in der Knappenstube ans Eingemachte: Die Knödelspezialitäten von Heidi Pichler sind weithin bekannt. Der Treffpunkt für die Bergwerkswanderung ist jeweils donnerstags um 18 Uhr am Kutschenumkehrplatz Schwarzleo.

Mystische Bergwerkswanderung in Saalfelden Leogang
  • Termine: donnerstags, 20.09., 27.09., 04.10., 11.10. & 18.10.12, jeweils ab 18.00 Uhr
  • Treffpunkt: Kutschenumkehrplatz Schwarzleo
  • Preis: 30 Euro p. P.
Die 7 Herbst-Schnuraln-Betriebe: www.hotelbacher.at > www.forsthofalm.com > www.forsthofgut.at > www.huettwirt.com > www.riederalm.com > www.rupertus.at > www.salzburgerhof.co.at