Erstellt am 05. Juli 2012, 15:33

Radioregion Klopeiner See - Sommererlebnis im Süden Österreichs. Die Radregion Klopeiner See – Südkärnten mit 1.246 Kilometer ausgeschilderten und zum Teil völlig autofreien Radwegen sowie MTB- und Trekkingrouten ist für Familientouren und gemütliche Fahrten bei denen der Genuss im Vordergrund steht ideal geeignet.

 |  NOEN
162 Kilometer Raderlebnis entlang der Drau erschließt die Via Carinzia. Sie führt auf fünf Etappen mitten durch die Genussregion Südkärnten. Vom Rosental über den Klopeiner See und Südkärnten bis zum Lavanttal. Auf jedem Streckenabschnitt gibt es viel zu sehen: Verschiedenste Museum sind bestens für eine Pause geeignet. Ein Stopp lohnt sich auch bei den zahlreichen Buschenschenken und Gasthäusern, die typische Südkärntner Spezialitäten servieren.

Zur Abkühlungstehen sieben Seen mit Trinkwasserqualität zur Verfügung. Die konditionel stärkeren Radler können es dann von der Südkärntner Ebene mit den Steigungen auf die aussichtsreiche Petzen oder die Koralm aufnehmen. Von hier tun sich Raderlebnisse ohne Grenzen bis ins benachbarte Slowenien auf.

Kürzer als die Via Carinzia, aber nicht weniger beliebt, ist der Kunst-Radweg in Bleiburg. Er führt auf zwei je 25 Kilometer langen Routen zum Werner Berg Museum, durch das südliche Jauntal zu alten Kirchen und Kulturdenkmälern, modernen Skulpturen und zu einer Heilquelle.

An Radler, die viel sehen wollen, richtet sich auch der Kultur-Radweg in Völkermarkt. Ein nicht alltägliches Raderlebnis verspricht Stollenbiken durch ein aufgelassenes Bergwerk im Petzengebirge (mit Guide, Grubenlampe und Helm, ab 10 Jahren).

Im Rahmen der Seen Fitness 2012 werden von Montag bis Freitag Radtouren aller Schwierigkeitsgrade angeboten. Die Radreisen Mitgliedsbetriebe sind die perfekte Unterkunft für den Radurlaub: Tourenbeschreibungen, versperrbare und überdachte Radabstellplätze, Wäsche- und Trockenservice sowie Fahrradwerkzeugsets sind bereits in den Angeboten inkludiert.