Erstellt am 20. Januar 2014, 15:00

von Thomas Vogelleitner

Strandurlaub ist „in“. Reisetrends 2014 / Die Österreicher sehnen sich verstärkt nach Urlaub – Italien und Städtereise sind heuer besonders gefragt.

Von Thomas Vogelleitner

„Eigentlich muss die Tourismusbranche der Politik dankbar sein. Denn je schwieriger die Zeiten sind, desto größer ist die Sehnsucht nach einem Urlaub“, sagt Helene Karmasin. Die Karmasin-Motivforschung hat für Ruefa die Österreicher nach ihren Reiseplänen befragt.

90 Prozent der Jugendlichen wollen ins Ausland

Das Ergebnis: 88 Prozent der Befragten planen heuer zu verreisen – das ist deutlich mehr als in der Vorjahresumfrage (77 Prozent). Der klassische Strandurlaub steht dabei ganz oben auf der Liste. Als beliebteste Destination bei einem Auslandsurlaub gilt Italien. 41 Prozent wollen heuer auf Städtereise gehen (2013: 29 Prozent).

Erstmals wurden auch Jugendliche von 17 bis 26 Jahren über ihre Urlaubspläne befragt. Auch hier ist Italien sehr gefragt (33 Prozent). In Hinblick auf eine Fernreise wären besonders die USA (55 Prozent) für diese Zielgruppe interessant.

Rund ein Zehntel fährt mit den Eltern mit auf Urlaub – allerdings mit Mitspracherecht bei Planung und Entscheidung. Die Umfrage sollte dem österreichischen Tourismus zu denken geben: Exakt 90 Prozent der Jugendlichen planen einen Auslandsurlaub.

„Sich etwas Gutes zu tun, spielt eine große Rolle“

Und wie schaut das Urlaubsbudget aus? Die Lust, mehr Geld auszugeben, hat sich laut Meinungsforscherin Karmasin verstärkt. Ein Urlaubsbudget von über 2.000 Euro (ohne Nebenkosten wie Essen, Ausflüge oder Einkaufen) haben aber nur 22 Prozent zur Verfügung.

Generell achtet das Gros der Befragten (60 Prozent) auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Karmasin: „Es gibt einen Trend hin zu höherwertigen Hotels, die man sich im Urlaub gönnen will. Sich etwas Gutes zu tun, spielt eine große Rolle.“

„Die Leute gehen deshalb wieder mehr auf Reisen, weil es auf den Sparbüchern wenig Zinsen gibt“, meint Harald Nograsek, Chef der Verkehrsbüro-Gruppe, zu der auch Ruefa (27 Filialen in NÖ) gehört. Dort ist bei den bisherigen Buchungen übrigens die Türkei Spitzenreiter (Grafik).