Erstellt am 24. Juli 2012, 11:46

Tagen in den Dolomiten: Topqualität für Seminargäste im Hotel Sassongher. Am Fuße des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten, in Corvara, führen Rita und Richard Pescosta ein elegant-legeres Spitzenhotel – eines von ganz wenigen Fünfsternehäusern in Südtirol.

 |  NOEN
Berg- und Natururlauber, die Wert auf perfekten Service und Topqualität legen, haben das Hotel Sassongher längst zu ihrem Lieblingsplatz erklärt. In den letzten Jahren wird das liebevoll geführte Haus zusehends auch als „Geheimtipp“ für Meetings und Seminare gehandelt. Kein Wunder, besticht das Sassongher doch mit einer traumhaften (Ruhe-)lage in den Bergen, einem luxuriösen Wellness- und Beautyangebot und exzellenter Küche.

Das Sassongher ist das „erste Haus“ in Corvara – kein zweites Hotel bietet Veranstaltungsteilnehmern Fünfsternequalität, kein zweites verfügt über einen Kongresssaal, in dem je nach Bestuhlung bis zu 100 Personen Platz finden. Kleinere Gruppen tagen in Räumen für 14 bis 20 Personen. Alle Seminarräume sind mit modernem technischem Equipment ausgerüstet. Sollte dennoch einmal etwas fehlen, steht ein professionelles Team zur Verfügung, das alle „Sonderwünsche“ unkompliziert erfüllt. Das Beste: Wohnen die Seminarteilnehmer im Hotel Sassongher, werden die Seminarräumlichkeiten kostenlos zur Verfügung gestellt.

Zuerst die Arbeit, dann das Spiel. Die Dolomiten sind weit über die Grenzen Südtirols hinaus als Paradies für Wanderer, Biker und Skifahrer bekannt. Eine der schönsten Natur- und Berglandschaften liegt Seminarveranstaltern für Rahmenprogramme zu Füßen: von der urigen Hüttengaudi auf der hoteleigenen Alm bis zur Fackelwanderung, von der unvergesslichen Skitour bis zum Outdoor-Teamtraining, von der Schneeschuhwanderung bis zur Grillparty auf der Sonnenterrasse u. v. m.

Mit seinem neuen Wellness und Beauty Spa begeistert das Hotel Sassongher selbst anspruchsvolle Wellnessgäste. Das erklärte Ziel, den Kunden auf der ganzen Linie zu verwöhnen, geht in dem von zeitloser Eleganz und Luxus geprägten Wellnessbereich voll auf. Das Südtiroler „Schmuckkästchen“ ist noch bis 10. September 2012 geöffnet, am 6. Dezember 2012 startet das Sassongher nach weiteren Neuerungen im Wellnessbereich in die Wintersaison.