Erstellt am 10. April 2013, 11:14

Urlaub auf die sanfte Tour. Mit Stöcken, Wanderschuhen oder Mountainbikes geht’s auf den Zeller Hausberg und den schönsten Aussichtsberg der Region. Zur Schmittenhöhe-Kabinenbahn sind es nur zehn Minuten Fußmarsch.

 |  NOEN, Foto Lebesmühlbacher
Mit prallen Wadeln radeln und so richtig auf Touren kommen: Dazu verlockt das Landhotel Martha in Zell am See, ein 35-Zimmer-Landhaus, das auf rund 900 Meter über Zell am See liegt und damit für einen Urlaub „über dem Alltag“ ideal ist. Hier am Fuß der Schmittenhöhe sind Naturgenießer ganz in ihrem Element. Mit Stöcken, Wanderschuhen oder Mountainbikes geht’s auf den Zeller Hausberg und den schönsten Aussichtsberg der Region. Zur Schmittenhöhe-Kabinenbahn sind es nur zehn Minuten Fußmarsch. Und im Landhotel stehen außerdem E-Bikes der Marke movelo in der Garage, die weniger geübte Pedalritter Best Ager und Ehepaare mit unterschiedlicher Kondition gut aussehen lassen. Das E-Bike trägt einen mit „Rückenwind“ in neue Höhen. Das Lunchpaket gibt es inklusive Getränk fix fertig zum Mitnehmen. Im Landhotel Martha findet die besonders aktive und unternehmenslustige Generation 50+ in Form eines höchst attraktiven Pakets mit E-Biking, Wanderung und Kulturgenuss mit der Zell am See-Kaprun Card das beste Angebot. Wer im Urlaub nicht nur aktiv, sondern auch kreativ sein möchte, bucht einfach das Paket „Erlebnis Ton“ dazu: Beim Töpferkurs mit Hotelchefin Martha Zillner in der neuen Waldwerkstatt dreht sich alles um die Scheibe oder ums Kneten und Formen. Und schon kann sich jeder Gast seine individuelle Urlaubserinnerung mit nach Hause nehmen. In der kuscheligen Wellness-Stube mit Römersauna, Finnischer Sauna, Bergquellbrunnen, Farblichttherapie und Whirlwanne lässt es sich ganz „privat“ Abschalten und Auftanken. Das Abendessen nehmen Halbpensionsgäste im Partnerhotel Schmittenhof ein, das rund 300 Meter oberhalb am Berg liegt.