Erstellt am 05. Juli 2012, 15:45

Zur Styriarte nach Graz. Von 22. Juni bis 22. Juli 2012 werden in der reizvollen Grazer Altstadt die Kunst und die Kultur den Ton angeben.

 |  NOEN
Styriarte – die steirischen Festspiele stehen heuer unter dem vielsagenden Motto „FamilienMenschen“ und lassen mit einer Reihe spannender Konzerte und Veranstaltungen aufhorchen.

Wer zentral und trendig wohnen möchte, checkt am besten im AMEDIA Hotel Graz ein. Ideale Lage, bester Service, modernes Design und der perfekte Mix aus Technologie und Gemütlichkeit zeichnen das zeitgeistige Vier-Sterne Hotel aus.

FREE MEDIA und AMEDIA gehören zusammen: Telefonie in 24 Länder, WLAN im gesamten Haus sowie Multimedia Konferenztechnologie sind im AMEDIA Hotel Graz kostenlos.

115 Designzimmer in moderner Rot-Schwarz-Kombination mit King Size oder Twin Beds, Laptop-Safes, Flatscreens, ein Konferenzraum mit 82 m² u. v. m. lassen keine Wünsche offen.

Nach einem ereignisreichen Tag entspannen AMEDIA-Gäste in der Sauna des Hauses. Zeitgenössische Kunst und die gemütliche Lobby-Bar, die 24 Stunden zur Verfügung steht, bilden entspannende Kontrapunkte zum anregenden Grazer Stadtleben.

Kulturliebhaber, Shopping-Experten, Genießer und Romantiker, Messebesucher und Businessreisende schätzen das vielseitige Angebot der steirischen Landeshauptstadt.

Städtebummler wissen die zeitgeistigen AMEDIA Hotels längst zu schätzen. Seit dem Debüt der Marke vor drei Jahren wurden Hotels in Graz, Salzburg, Wels und Wien sowie in Hamburg, Zwickau, Passau und erst kürzlich in Werther eröffnet. Auch Prag freut sich bereits über ein AMEDIA Express Hotel. AMEDIA wird in den nächsten zwei Jahren weiter wachsen, darunter u. a. in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz, in der es ab Herbst 2012 ein AMEDIA Hotel geben soll.

Ein besonderes Augenmerk legt der Hotelier und Visionär Udo M. Chistée auch auf die Schweiz und Bulgarien mit Städten wie Zürich und Sofia. In Deutschland sind Berlin, Frankfurt und Nürnberg ganz oben auf der Expansionsliste.