Erstellt am 30. Dezember 2012, 14:11

Feuerwehrleute schützen. Kosten / Landesfeuerwehrverband, Land NÖ und Sozialversicherung realisieren Hepatitis-Impfaktion.

 |  NOEN

Über 65.000 Einsätze bewältigen Niederösterreichs Feuerwehren jedes Jahr. Darunter auch solche, bei denen man sich mit Hepatitis anstecken kann. Beim Kontakt mit verunfallten Personen, bei Auspumparbeiten, bei verschmutztem Hoch- oder Kanalwasser. Dennoch haben Feuerwehrleute (anders als etwa Rettungskräfte) keinen gesetzlichen Anspruch auf eine kostenlose Schutzimpfung. Die rund 2.500 von ihnen, die noch ungeimpft sind, können nun bald geimpft werden. Dafür bringen Sozialversicherung, Land NÖ, Landesfeuerwehrverband und Sponsoren 250.000 Euro auf.   www.noelfv.at