Erstellt am 03. Dezember 2013, 23:59

Für gesunde Zähne. Projekt / 80 Prozent der Sechsjährigen sollen bis 2020 kariesfrei sein. Das will „Apollonia 2020“.

Vom Apollonia-2020-Projekt überzeugt: NÖ-Zahnärztekammerpräsident Hannes Gruber, Landesrat Maurice Androsch und Michaela Höbarth-Haydn, Obfrau des Arbeitskreises für zahnärztliche Vorsorgemedizin. NÖN  |  NOEN

Kariesfrei? Das sind zurzeit 53 Prozent der Sechsjährigen. Um 15 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. „Apollonia 2020 ist eine Erfolgsgeschichte“, so Landesrat Maurice Androsch.

Das Projekt informiert rund um Zahngesundheit und die Vorbeugung von Karies. Dazu besuchen Zahngesundheitserzieher und Partnerzahnärzte Kindergärten und Schulen. Infos gibt es auch im Rahmen der Mutterberatung. Michaela Höbarth-Haydn: „Ein Schwerpunkt heuer ist die Vereinheitlichung der Zahnputztechnik.“ Übrigens: Zuerst die Kauflächen, dann die Außenflächen und dann die Innenflächen (immer von Rot nach Weiß).

Für die Zahngesundheit der Kinder braucht es laut NÖ-Zahnärztekammerpräsident Hannes Gruber aber mehr: „Es sollte endlich eine Grunduntersuchung in den Mutter-Kind-Pass aufgenommen werden.“ Eine Forderung, die es seit 15 Jahren gibt. www.apollonia2020.at