Erstellt am 10. Juni 2013, 12:06

Gemeinsam für bessere Arbeitsbasis. Tag | Über Bedingungen der Gesundheitsberufe wurde in St. Pölten diskutiert.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
„Die Kooperation zwischen Ärztekammer NÖ und Arbeiterkammer NÖ ist für alle, die im Gesundheitssystem tätig sind, eine fruchtbare Sache“, betonte NÖ-Ärztekammerpräsident Christoph Reisner beim dritten Tag der Gesundheitsberufe. Eine Kooperation, die laut NÖ-Arbeiterkammerpräsident Hermann Haneder immer wichtiger wird. Immerhin müssten Träger immer mehr sparen und Beschäftigte immer mehr arbeiten.

Was Spitalsärzte betrifft, gibt es aber laut NÖ-Ärztekammer-Vizepräsident Ronald Gallob eine deutliche Verbesserung: „Das Spitalsärztegesetz ist grundsätzlich reformiert worden.“ Anders sieht das laut NÖ-Arbeiterkammer-Vizepräsidentin Brigitte Adler noch bei anderen Berufen aus. „Für die Menschen an der Basis hat sich wenig Positives verändert“, meint sie und betont etwa die sehr dünne Personaldecke in der Pflege, von der auch der Zentralbetriebsrat der NÖ Landeskrankenhäuser Peter Maschat spricht.