Erstellt am 03. Dezember 2013, 23:59

Genussvolles vom Bäcker. Geschäfte / Der neue Genuss-Guide hilft bei der Suche nach Orten mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Im Zeichen des neuen Genuss-Guides: Verleger Germanos Athanasiadis, Herausgeberin Andrea Knura, Astrid und Jörg Kolm (Beste Bäcker NÖs), Minister Niki Berlakovich, Genuss-Region-Österreich-Obfrau Grete Reichsthaler und Herausgeber Willy Lehmann. medianet AG/APA-Fotoservice/Preiss  |  NOEN, medianet AG/APA-Fotoservice/Prei
Von Christine Haiderer

Regionalität, Qualität und das Besondere – das ist es, was der Genuss Guide finden will. Und das hat er auch wieder. In über 1.000 Lebensmittelgeschäften Österreichs.

Heuer will man sich auch auf das Wesentliche konzentrieren: auf Brot & Gebäck. Und so sind diesem Bereich nicht nur mehrere Seiten im Guide gewidmet. Auch die besten Bäcker des Landes wurden ausgezeichnet. In NÖ ist das „Kolm – die Bäckerei“ in Mödling. „Es ist eine Motivation für uns, auf alte Traditionen und Rezepte zu bauen“, so Jörg Kolm über die Auszeichnung. Eine Auszeichnung, die die Anstrengungen, die in der Bäckerei gemacht würden, würdigt. „Eine Auszeichnung, die meinen Mitarbeitern gehört. Weil die sich jeden Tag darum kümmern, dass das Gesamtbild entspricht.“ Von der Produktion bis zum Verkauf.

Was „Kolm – die Bäckerei“ ausmacht? „Tradition, Innovation, Backkunst.“ Und damit kommt die Bäckerei bei ihren Konsumenten gut an. „Der Trend geht jetzt wieder dahin, dass man bewusst einkauft“, so Astrid Kolm, die darüber hinaus meint: „Wir sind zwar klein.“ Im Vergleich zu großen Bäckereiketten. „Aber wir versuchen, uns als Marke darzustellen.“ www.genuss-guide.net