Erstellt am 18. Oktober 2010, 00:00

Geschenkideen und Süßes vom Bauernhof. Am 6. und 7. November 2010 findet im Schloss Katzelsdorf eine Verkaufsausstellung statt, bei der es schöne Präsente für jeden Geschmack zu erstehen gibt.

Delikatessen bäuerlicher Herkunft machen graue Tage bunt.LK NÖ  |  NOEN
Süße Köstlichkeiten direkt vom Bauernhof & originelle, in Handarbeit hergestellte Geschenke sind Mittelpunkt der schon traditionellen „Süßen Tage“.
Bereits zum 11. Mal bieten die niederösterreichischen Direktvermarkter an, was Küche, Keller und Garten zu bieten haben: Marmeladen und Fruchtaufstriche, Säfte, Süßweine und Liköre, Honig in verschiedenen Variationen und natürlich eine große Auswahl an Mehlspeisen und Backwaren.
Auch süß/sauer-pikant Eingelegtes wie Gemüsesalate, besonders gewürzte Essiggurkerl, Chutneys oder Relish erfreuen sich als pikante Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten oder Käse steigender Beliebtheit. Hausgemacht, nach besonderem Rezept und liebevoll verpackt eignen sich diese Spezialitäten auch als Geschenk der besonderen Art.

In den bäuerlichen Familien  steckt viel Kreativität
Neben guten Sachen zum Essen wird auch Dekoratives fürs Heim hergestellt: Gestecke aus Naturmaterialien, Türkränze, Kräuterkissen und andere originelle Bastelwaren.

Im Herbst sind die meisten Früchte geerntet, Kräuter und Bastelmaterialien gesammelt und getrocknet – es geht ans Verarbeiten, haltbar machen für den Winter und kreativ Gestalten. Viele bäuerliche Familien haben mit der Herstellung von Spezialitäten eine Nische entdeckt, wo sie einerseits ihre Produkte veredeln und bestmöglich verwerten können und andererseits ein zusätzliches Einkommen erzielen können. Und die Konsumenten bekommen wirkliche Spezialitäten, handgemacht von „Ihrem“ Bauern aus der Umgebung!

Schloss Katzelsdorf, im Industrieviertel in der Nähe von Wiener Neustadt gelegen, bietet den passenden Rahmen für die diesjährige Produktpräsentations- und Verkaufsausstellung.

Die passenden Produkte, um  es sich gemütlich zu machen
Stilvolle Ausstellungsräumlichkeiten, genügend Parkplätze und eine Gastronomie, die auch jene zufrieden stellt, die schon genug vom Süßen haben. Ein Rahmenprogramm mit Musik, Trachtenmodenschau und Auszeichnung der besten „Süßen Idee bzw. Geschenkidee“ rundet das Angebot ab. Die Schülerinnen und Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth laden mit Back- und Bastelvorführungen sowie mit Kinderprogramm zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

Die Veranstaltung findet übrigens bei freiem Eintritt in bewährter Weise am ersten November-Wochenende statt. Die kürzer werdenden grauen Tage führen dazu, dass man es sich gerne in den eigenen vier Wänden gemütlich macht. Süßes hebt die Stimmung, und Spezialitäten gleich im Kreis von Freunden oder Familie auszuprobieren macht Spaß – daher am ersten November-Wochenende nach Katzelsdorf kommen – und sich mit den angebotenen Köstlichkeiten eindecken!