Erstellt am 15. November 2013, 10:18

Gesünder einkaufen. Pilotprojekt / In Lilienfeld wird ein elektronischer Einkaufsberater der FH St. Pölten getestet.

FH-Dozentin Daniela Wewerka-Kreimel verwendet den elektronischen Einkaufsberater. FH St. Pölten / Ernst Piller  |  NOEN, FH St. Pölten / Ernst Piller

Im Zuge eines Projektes informiert ein neuer Ernährungsberater der FH St. Pölten Konsumenten bis März im Spar-Markt in Lilienfeld über den Gesundheitswert von Lebensmitteln.

Dazu braucht man nur das Produkt mit dem Barcode unter den Scanner halten und eine Bewertung des Produkts (zu Kalorien, Fett, Kohlehydraten, Ballaststoffen und Zucker) wird angezeigt. Basis dafür ist eine Datenbank mit Lebensmittelinfos. Bei wenig empfehlenswerten Produkten werden ähnliche günstigere vorgeschlagen.

Beteiligt am Projekt sind das Institut für Gesundheitswissenschaften, der Studiengang Diätologie, das Institut für IT-Sicherheitsforschung und das Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung der FH St. Pölten.