Erstellt am 10. April 2013, 15:48

Gesunde Termine im April und Mai. Gesundheitstage, Vorträge, Tagungen und Symposien locken im Frühling wieder Gesundheitsinteressierte an.

Beautiful young doctor working on her desk  |  NOEN
  • 10. April, Wien: Rheumavortrag: „Shiatsu zur Schmerzlinderung und Förderung der Beweglichkeit, mit praktischen Übungen“ (18 Uhr, Schutzhaus Blumenfreunde, 1210 Wien, Fännergasse 2). Shiatsu-Praktiker Josef Ernst erklärt, wie diese asiatische Körperarbeit auf ganz sanfte Weise das körperliche Wohlbefinden steigert. www.shiatsu-dialog.at . Der Vortragsabend der Selbsthilfegruppe Rheumahilfe Österreich ist kostenlos. Info und Anmeldung: 0699 / 11 62 15 28 und selbsthilfe-rheuma@gmx.at , www.rheumahilfe.or.at

  • 11. April, Wien: Tag der Homöopathie - Vortragsnachmittag „Sanft und sicher – rund um Kindergesundheit“ (16 bis 20 Uhr, Kolpinghaus Wien-Zentral, Gumpendorfer Straße 39, 1060 Wien). Auf dem Programm stehen interessante Vorträge zu aktuellen Themen rund um die Kindergesundheit. Wie etwa darüber, wie sich Beschwerden bei Neugeborenen und Säuglingen homöopathisch behandeln lassen … Eingeleitet wird der Abend durch die Schauspielerin Gigga Neunteufel. Eintritt frei. Um unverbindliche Anmeldung wird gebeten mit Namen und Personenanzahl per SMS an 0664/425 00 54 oder per E-Mail an initiative@homoeopathiehilft.at . www.homoeopathiehilft.at

  • 12. April, St. Leonhard am Hornerwald: Info- und Praxistag „Pflegende Angehörige im Mittelpunkt“ (14.30 bis 19 Uhr, ISL-Akademie NÖ, 3572 St. Leonhard am Hornerwald 61). Hilfreiche Infos, praktische Tipps und ein offenes Ohr für pflegende Angehörige bietet der Praxistag. Anmeldung erforderlich: 050899-1054. www.noegkk.at

  • 13. April, Baden: 8. NÖ-Frauengesundheitstag in Baden (9 bis 17 Uhr, Halle B in Baden, Waltersdorfer Straße 40). Die NÖ Gebietskrankenkasse lädt in Kooperation mit den NÖ Krankenversicherungsträgern und Partnern zu Vorträgen, Beratung, Gesundheitschecks usw. www.noegkk.at

  • 15. April, Baden: MiniMed-Vortrag  „Fit im Kopf – ein Leben lang? Demenzen und deren Behandlungsmöglichkeiten“ (19 Uhr, Congress Casino Baden, Kaiser-Franz-Ring 1). Mit OA Dr. Samy Mazhar. Weitere MiniMed-Vorlesungen: 6. Mai „Tickende Zeitbomben. Die Fettfalle und das Metabolische Syndrom“  und  3. Juni „Osteoporose – Eine schicksalhafte Erkrankung?“ Eintritt frei! www.minimed.at

  • 16. April, St. Pölten: Themenabend mit Bildervortrag „Wieder Sehen in Afrika“ (19 Uhr, Bildungshaus St. Hippolyt, Eybnerstraße 5). 39 Millionen Menschen weltweit sind blind. Die Hälfte ist an Grauem Star erkrankt und könnte durch eine Operation um rund 30 Euro geheilt werden und damit wieder sehen. Hier kommt „Licht für die Welt“ zu Einsatz. In Hilfsprojekten in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa wurden 42.643 Operationen am Grauen Star durchgeführt und 57.243 behinderte Kinder gefördert. Bildungsreferentin Katrin Oberrauner berichtet im Rahmen der Kampagne „Niederösterreicher retten Augenlicht“ bei einem Themenabend von ihrem Projekteinsatz für Licht für die Welt in Burkina Faso. Mit dabei als ehrenamtliche Unterstützerin ist Augenärztin Dr. Eva-Maria Koch-Todter. www.licht-fuer-die-welt.at , www.facebook.com/lichtfuerdiewelt

  • 16. April, Zwettl: NÖGKK-Vortrag „Früherkennung & Vorsorge: Keine Angst vor Brustkrebs“ (18.30 Uhr, Pfarrheim Zwettl, Schulgasse 6). Im Herbst startet das nationale Brustkrebsfrüherkennungsprogramm. In den Vorträgen, von denen es bis 17. Mai noch einige verteilt über ganz NÖ gibt, spricht Top-Experte Prim. Dr. Hans Mosser über die Bedeutung und die Risikofaktoren von Brustkrebs, die Möglichkeiten der Brustkrebsvorsorge und das Für und Wider einer Früherkennung. Anmeldung erbeten: 050899-2454. www.noegkk.at

  • 17. April, Mistelbach: MiniMed-Vortrag  „Burnout“ (19 Uhr, Stadtsaal, Franz-Josef-Str. 43). Mit OA Dr. Wolfgang Grill. Weitere Termine sind:  23. April „Magenerkrankungen“, 7. Mai „Rheuma“ , 14. Mai „Heftige Gewitter im Kopf – Was Sie über Kopfschmerzen und Migräne wissen sollten“ ,  28. Mai „Die Wechseljahre anders betrachten“ und  11. Juni: „Dagegen ist ein Kraut gewachsen! Pflanzen als Heilmittel“. Eintritt frei! www.minimed.at

  • 18. April, Amstetten: Vortrag „Chemie in unserer Kleidung und auf unserer Haut?“ (19 Uhr, Energie- und Umweltagentur NÖ, Am Graben 40a). Mag. Renate Gottwald-Hofer, eNu Amstetten, bietet einen kleinen Blick in die Ökobilanzen verschiedener Fasern und spricht darüber, wie sich Pestizide, Farbstoffe & Co., die von der Produktion von Stoffen bis zur Pflege zu Hause damit in Kontakt kommen, auswirken. Kostenbeitrag:  5 Euro. Anmeldung & Info: Energie- und Umweltagentur NÖ Büro Amstetten, Tel. 07472 614 86, amstetten@enu.at . www.enu.at

  • 18. April, Harbach: Vortrag „Xundheit ist eine Herzensangelegenheit!“ (19.30 Uhr, Moorheilbad Harbach). Prim. Univ-Doz. Dr. Sebastian Globits, ärztlicher Leiter des Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs, verrät, was man tun kann, um einen positiven Effekt für die Herzgesundheit zu erlangen. www.moorheilbad-harbach.at , www.xundheitswelt-akademie.at .

  • 18. April, Wien: Wiener Diabetestag (10 bis 18 Uhr, Wiener Rathaus, Festsaal). Das Motto „Den Diabetes fest im Griff“. Dabei dreht sich alles um  Gesundheit mit allen Sinnen, Diabetes in der Praxis, Ernährung im Wandel und Freizeit und Lifestyle. Es gibt Gesundheits-Checks, Vorträge, Fachausstellung usw.  www.wienerdiabetestag.at

  • 18. April, Amstetten: MiniMed-Vortrag  „Gewitter im Kopf. Was bei Migräne und Kopfschmerz wirklich hilft“ (19 Uhr, Rathaussaal, Rathausstraße 1). Mit Prim. Univ. Prof. DDr. Susanne Asenbaum-Nan. Weitere MiniMed-Vorlesungen:  2. Mai „Kranker Magen – was hilft“, 23. Mai „Wenn die Luft wegbleibt. Hochleistungsorgan Lunge & Volkskrankheit COPD“ und  6. Juni „Dagegen ist ein Kraut gewachsen! Pflanzen als Heilmittel in der Phytotherapie“. Eintritt frei! www.minimed.at

  • 19. April, Wien: 7. Wiener Schmerztag (10 bis 18 Uhr, Wiener Rathaus). Unter dem Motto „...denn Wissen macht stark!“ referieren Experten zum Thema Schmerz und nehmen sich in Fragestunden Zeit für persönliche Anliegen. Eintritt frei. www.schmerztag.at

  • 19. April, St. Pölten: Elter Kind-Treffen im Landesverband NÖ der Gehörlosenvereine (15 Uhr, Matthias Corvinus-Straße 54). Gemeinsames Basteln und Spielen – gemütliches Beisammensein. Unter dem Motto "Wir basteln uns den Frühling". office@gehoerlos-noe.at , www.gehoerlos-noe.at

  • 20. April, Wien: 8. Rheuma-Orthopädie-aktiv Kongress (8.30 bis 16.30 Uhr, Orangerie Schloss Schönbrunn). Unter dem Motto „Bewegungsfreude ist Lebensfreude“ können sich dabei Interessierte, Patienten und Ärzte (inkl. 6 DFP-Punkte) beim Kongress der zu Themen wie Rheuma, Rheumachirurgie, Arthritis und Arthrosen und Nervenstimulation informieren. Unkostenbeitrag: 25 bzw. 30 Euro. Anmeldung erforderlich: 0676 / 40 20 831. www.help4youcompany.at

  • 25. April, Krems: MiniMed-Vortrag „Blasenschwäche und Harninkontinenz“ (19 Uhr, „Audimax“ der Donau-Universität Krems, Dr. Karl Dorrek Straße 30). Mit OA Dr. Bernhard Hürbe. Am 15. Mai gibt es übrigens einen Vortrag zu Gelenkserkrankungen und am 5. Juni einen zu personalisierter Medizin. Eintritt frei! www.minimed.at

  • 26. April, Krems: NÖGKK-Tagung „Psychosoziale Gesundheit von Erwachsenen aus geschlechtsspezifischer Sicht“ (9 bis 16 Uhr, Kloster Und, Krems-Stein). Wie es zu den unterschiedlichen Ausprägungen zwischen Mann und Frau in Sachen Gesundheit kommt und welche genderspezifischen Risikofaktoren Frauen und Männer aufweisen, erfahren Teilnehmer bei der Tagung der NÖ Gebietskrankenkasse in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für geschlechtsspezifische Medizin und dem Berufsverband österreichischer Psychologinnen und Psychologen NÖ bei Vorträgen und Workshops. Teilnahmegebühr: 30 Euro. Anmeldung zu den einzelnen Workshops erforderlich unter Tel.: 050899-6202, Fax: 050899-6280 oder E-Mail: gsund@noegkk.at .

  • 26. April, St. Pölten: Infoabend zum Computerkurs 2013 im Landesverband NÖ  NÖ der Gehörlosenvereine (17 Uhr, Matthias-Corvinus-Straße 54). Alle die sich bereits angemeldet haben und auch noch Personen die sich für den PC-Kurs interessieren, sind am Info-Abend herzlich willkommen. Am Infoabend werden Themen, Zeitpunkt und Einheiten des Kurses besprochen. office@gehoerlos-noe.at , www.gehoerlos-noe.at

  • 27. April, Wien: Krebstag 2013 (11 bis 16 Uhr, Wiener Rathaus). Unter dem Motto „Krebs im Alltag – Diagnose, Therapie und was nun?“ lädt die Initiative „Leben mit Krebs“ zu einem umfassenden Vortragsprogramm. Eintritt frei.  www.leben-mit-krebs.at

  • 27. April, Bad Schönau: „4. NÖ Gefäßtag mit Tag der offenen Tür“ (10 bis 15 Uhr, Am Kurpark 1, Bad Schönau). An diesem Tag der offenen Tür im Gesundheitsresort Königsberg dreht sich alles um das Thema Gefäße. Es gibt Info-Vorträge, Führungen durch das Gesundheitsresort Königsberg, Schnuppertrainingsmöglichkeiten unter Anleitung im Therarama, dem hauseigenen Indoor-Bewegungsbereich (dafür sind Hallen-Sportschuhe erforderlich) und die Möglichkeit zum kostenlosen Gefäß-Check. Dabei erfährt man in 30 Minuten alles Wesentliche zur eigenen Gefäßgesundheit. www.koenigsberg-bad-schoenau.at

  • 29. April, Wr. Neustadt: MiniMed-Vortrag  „Schwerhörigkeit, Hörsturz, Tinnitus – Häufige Störungen unseres Hörvermögens“ (19 Uhr,  NÖGKK-Service-Center Wr. Neustadt, Wiener Straße 69). Mit Dr. Andrea Fabbri. Weitere MiniMed-Vorlesungen:  13. Mai „Kranker Magen – was hilft?“ und 10. Juni „Immunsystem und Infekte. Von Pneumokokken über Streptokokken bis hin zur Viruserkrankung“. Eintritt frei! www.minimed.at

  • 2. Mai, Groß Gerungs: Workshop „Naturführung“ (16.30 Uhr, Treffpunkt: Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs, Kreuzberg 310). Wer also die heimischen Gräser, Bäume und Sträucher kennenlernen möchte, kann Naturführerin Monika Baumgartner folgen. Anmeldung erbeten: 02812/ 8681. www.herz-kreislauf.at , www.xundheitswelt-akademie.at

  • 16. Mai, St. Pölten: NÖGKK-Symposium „Schulgemeinschaft im Glück – Stark fürs Leben“ (8.30 bis 16.30 Uhr, Cityhotel Design & Classic). Nur jede bzw. jeder fünfte 17-Jährige fühlt sich richtig gesund. Wie man Belastungen und schwierige Situationen im Schulalltag besser und vor allem gesünder bewältigt, erfahren Schulleiter, Lehrer und Eltern beim Symposium mit Vorträgen und Workshops. Anmeldung zu den einzelnen Workshops erforderlich unter Tel. 050899-6205, Fax: 050899-6280 oder E-Mail: schule@noegkk.at . Anmeldeschluss: 30. April 2013. www.noegkk.at

  • 16. Mai, Ottenschlag: Workshop „Nordic Walking“ (16.30 Uhr, Treffpunkt: Lebens.Resort Ottenschlag, Xundheitsstraße 1, in Sportbekleidung!). Physiotherapeutin Heidemarie Ringlzeigt, wie es funktioniert. Anmeldung erbeten: 02872/ 20 0 20.  www.lebensresort.at , www.xundheitswelt-akademie.at

  • 22. Mai, St. Pölten: MiniMed-Vortrag  „Gewitter im Kopf. Was bei Migräne und Kopfschmerz wirklich hilft“ (19 Uhr,  Kulturhaus Wagram, Saal „Wagram“, Oriongasse 4). Mit OA Dr. Erich Rohringer. Weitere MiniMed-Vorlesung:  12. Juni „Neuer Ansatz in der Krebstherapie“. Eintritt frei! www.minimed.at

  • 24. und 25. Mai, Baden: 4. Badener Fortbildungstage „Brennpunkte Stoffwechsel und Gefäße“ (Hotel Schloss Weikersdorf, Schlossgasse 9 - 11). Neben zahlreichen Vorträgen zu Gerinnung, Nahrungsmitteln, Prävention und Therapie von Diabetes usw. gibt es bei der Fortbildungsveranstaltung für Ärzte, Apotheker, Diabetesberater, DGKS/DGKP, Diaetologen, medizinnahe Berufsgruppen (10 fach-spezifische und 1 freien DFP-Punkt) auch eine gesundheitspolitische Diskussion. Teilnahmegebühr: 20 bzw. 40 Euro. Anmeldung (bis 13. Mai, 12 Uhr) per E-mail an bft@zickero.at (bitte Namen, ÖÄK-Arztnummer oder Berufsgruppe und Adresse angeben). www.zickero.at , www.hotelschlossweikersdorf.at