Erstellt am 02. Februar 2011, 11:26

Gesunde Termine im Februar. Vorträge rund um Krankheiten oder zur Vorbeugung von solchen, Treffen von Selbsthilfegruppen, Events rund um die Gesundheit – auch im Februar gibt es wieder Veranstaltungen rund um die Gesundheit. Zum Beispiel:

3. Februar, Amstetten: „Signale wahrnehmen. Schmerzen im Körper – was tun?“. MINI MED-Vortrag mit Prim. Dr. Berthold Kepplinger. Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates, insbesondere Bandscheibenleiden und daraus resultierende ausstrahlende Schmerzen erfordern oft eine spezielle Behandlung, vielleicht ist auch ein Trainingsprogramm notwendig. Und so ist Schmerztherapie ist ein Schwerpunkt der Neurologie des Landesklinikums Mostviertel Amstetten-Mauer. 19 Uhr, Rathaussal Amstetten, Eintritt frei. Infos: MINI-MED-Hotline 0810 0810 60, www.minimed.at

3. Februar, Groß Gerungs: „Gedächtnistraining – so erhalten Sie Ihre geistige Fitness bis ins hohe Alter“. Fachvortrag von Gedächtnistrainer Peter Katzenschlager. Mit Tipps, wie man es schafft, bis ins hohe Alter geistig fit zu bleiben. 19.30 Uhr, Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs, Kreuzberg 310, Eintritt frei. www.herz-kreislauf.at

8. Februar, Tulln: Treffen Diabetiker-Selbsthilfegruppe Tulln (18.30 Uhr, Clubraum des Stadtsaales Tulln). Thema: „Ätherische Öle beziehungsweise Destillate und ihre Anwendungsmöglichkeiten“. Die Diabetiker-Selbsthilfegruppe Tulln ist eine von mehreren Selbsthilfegruppen in NÖ, die sich von ihrer bisherigen Organisation abgespalten und den Verein „Wir Diabetiker Niederösterreich“ gegründet haben, in dessen Rahmen sie nun weiterarbeiten. Alle Termine: SIEHE PDF

14. Februar, Hollabrunn: Gruppenabend der Selbsthilfegruppe Alzheimer+Demenz-Hollabrunn für Betroffene und Angehörige mit Alexandra Kiss (Lebens- und Sozialberatung, Dipl. Integrative Kinesiologin, Amagetik® System Coach, Lizensierte PranaVitaTherapie-Trainerin). 17.30 bis 19.30 Uhr im Landesklinikum Weinviertel Hollabrunn (Übergangsbereich Sozialpsychiatrie 1. Stock). Die Gruppen(beg)leitung: Hannelore Pichler (0664/63 73 372), Maria Binder und Maria Raschbauer. www.alzheimer-selbsthilfe.at

17. Februar, Ottenschlag: „Herzklappenerkrankungen“. Fachvortrag von Prim. Dr. Elmar Wiesinger, ärztlicher Leiter der Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs, über die modernen und wirksamen Strategien, um Herzklappenerkrankungen vorzubeugen und zu behandeln. 19.30 Uhr, Lebens.Resort Ottenschlag (Xundheitsstraße 1), Teilnahme kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich. www.lebensresort.at

19. Februar, Herzogenburg: Neubeginn der Kindergruppe Herzogenburg „Die Zuckermäuse“. Das Kennenlerntreffen (Gedanken- und Erfahrungsaustausch) richtet sich insbesondere an interessierte Mütter und Väter von Kindern beziehungsweise Jugendlichen mit Diabetes. 14 bis 17 Uhr, Caffee Valerie (Unterradlberg, bei der Firma Wiesenthal). Anmeldungen (bis 12. Februar) und Infos unter Isabell Graf, Tel: 0664 / 914 85 84. www.diabetes.or.at/terminnoe.htm