Erstellt am 16. Januar 2012, 00:00

Gute Note für Spitäler. BEFRAGUNG / 53.500 Patienten beurteilten 270 Stationen an 25 NÖ Landeskliniken-Standorten. Das Ergebnis: höchste Zufriedenheit.

Arbeit,Arzt,Ausbildung,Beruf,Doktor,Frau,Gesundheitswesen,Klinik,Konzentration,Krank,Krankheit,Krankenhaus,Narkose,Krankenschwester,Leute,Mann,Medizin,Menschen,Notfall,OP,Operation,Patient,Rein,Sauber,Schwester,Soziales,Spital,Technik,Unfall,Verantwortung Copyright by BilderBox- Erwin Wodicka, A-4062 Thening;  |  NOEN, Wodicka; A-4062 Thening

VON CHRISTINE HAIDERER

„Mit 92 haben wir ein fantastisches Ergebnis erreicht.“ Für Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka gleicht das Resultat der Patientenbefragung einem römischen Einser. 92,97 von 100 Punkten erreichten die Spitäler im Durchschnitt.

Das beste Urteil der 53.500 Patienten erhielten das Pflegeteam (96,19 Punkte) und das Ärzteteam (94,59). Für Freundlichkeit, Zeit usw. Am besten punkten konnten – wie in fast allen anderen Bereichen – die Sonderkrankenanstalten Allentsteig und Hochegg (hier gibt es etwa Rehabilitation nach Schlaganfällen). Gefolgt von Standorten mit unter 300 Betten, wie Scheibbs oder Lilienfeld. Dann kommen die Großen – wie Neunkirchen. Im Bereich Image hat eines der Über-300-Betten-Häuser, Horn, es auf Platz 5 geschafft. Schwierig für große Häuser sind insbesondere Information (Visite, Aufklärung usw.) und Prozesse (Aufnahme, Orientierung usw.). Beim Service (Zimmerausstattung usw., 89,55) wiederum finden sich im unteren Ranking Häuser, für die bauliche Maßnahmen anstehen. Die Befragungsergebnisse werden mit den Abteilungen besprochen. Einige Anregungen der Patienten (Wasserspender aufstellen …) wurden schon umgesetzt.