Erstellt am 26. September 2011, 00:00

 Kleine Tröpfchen mit.  PFLEGE-BOOSTER / Immer mehr Anbieter am Beauty-Sektor packen hochwirksame Pflege in

Schauspielerin Liz Hurley macht’s vor: Den Zeichen der Hautalterung können wir nun gelassen entgegensehen. Denn moderne Turbobooster halten konzentrierte Pflegewirkung bereit.ESTÉE LAUDER, HERSTELLER  |  NOEN
VON TINA WESSIG

Schön waren die heißen Sommerwochen. Für uns und unsere Seele. Unsere Haut empfindet die heißeste Zeit des Jahres aber eher als Belastung. Daher gilt es, die kommenden Wochen bis zum nasskalten Wetter für den Teint versöhnlich zu gestalten. Dazu eignen sich effektive Seren, von denen schon geringe Mengen hoch konzentriert sind. Gut eignet sich die Nacht zur Aufnahme der Wirkstoffe, daher wird ein Serum meist unter der Nachtpflege aufgetragen.

Das „Olaz Regenerist Nacht-Elixier“ hilft der Haut, sich zu reparieren: Kommt die Haut zur Ruhe, nimmt ihr pH-Wert ab und die Feuchtigkeitsbarriere der Haut wird durchlässiger, sodass sie aufnahmefähiger für Wirkstoffe ist. Das leichte Gel kombiniert in einem Hydra-Glycol Wirkstoff-Komplex Glycolsäure und Feuchtigkeitsspender: Die Glycolsäure, die aus Zuckerrohr gewonnen wird, hilft, Hornschüppchen auf der äußersten Hautschicht zu lösen und durch ein sanftes Wirkstoff-Peeling die natürliche Exfoliation zu beschleunigen. 

x  |  NOEN
Clinique bringt mit „Repair wear Laser Focus“ ein Serum auf den Markt, das Sünden wie zu viele Sonnenstunden oder zu wenig Schlaf verzeihen hilft: Nach zwölf Wochen Anwendung soll das Resultat zu 63 % den Ergebnissen einer Laserbehandlung beim Dermatologen entsprechen. DNA Reparatur, Kollagenaufbau und ein Vi tamincocktail machen’s möglich.

 

Das „Serum VAX’IN FOR YOUTH“ aus den Labors von Givenchy spielt bereits im Namen an das Wort „Vakzine“ an, was so viel wie Impfstoff bedeutet. Mit der Kraft der „Pionierpflanzen“ soll es helfen, die DNA im Zellkern zu reparieren. Die revolutionäre These der Forscher lautet: Die Haut wird kleinsten Stressfaktoren ausgesetzt, um sie gegen schädliche Einflüsse von außen zu impfen. „Hormesis“ nennt sich die Formel, die bereits von Paracelsus formuliert wurde. Die Hypothese besagt, dass geringe Mischungen giftiger Substanzen eine   positive Auswirkung auf den Organismus haben können.
 
Ebenfalls ein Powerserum ist die „Cellular Power Infusion“ aus Gartenkresse, Traubenkernextrakt, Peptiden, Algen und allerlei anderen Beauty-Boostern aus dem Hause La Prairie: Es versorgt die Hautzellen mit Energie und schützt sie gegen äußere Stressfaktoren. Die hauteigenen Schutzmechanismen werden aktiviert und die natürliche Regeneration des stützenden Hautbindegewebes unterstützt. Die aktiven Inhaltsstoffe sind so stark, dass sie einmal pro Woche frisch zusammengemischt werden.
 
Einen Kick am letzten Stand der Biotechnologie gibt das „Swiss Apple Formula Serum“ von Marionnaud der Haut: Es verdankt seine regenerativen Eigenschaften der PhytoCellTec, einem aus Äpfeln gewonnenen Aktivwirkstoff, der Stammzellen schützt und tiefe Regeneration ermöglicht. Falten, feine Linien und altersbedingte Hauterschlaffung werden reduziert. Die Haut erhält eine frische Ausstrahlung. Michelle Obama, Jennifer Lopez und Helen Mirren können nicht
irren…