Erstellt am 03. Oktober 2011, 00:00

Konzentration von klein auf fördern. MARIA NEUBERGER-SCHMIDT gibt Tipps für einen friedlichen Alltag mit Kindern.

 |  NOEN
Wie viel Konzentration und Ausdauer Kinder haben, hängt von ihrer Veranlagung ab, aber auch davon, ob man als Mutter oder Vater Freundlichkeit und Gelassenheit ausstrahlt oder Hektik und Nervosität. Wie sieht es mit der Reizüberflutung der modernen Medienwelt aus? Es ist erwiesen, dass passiver Medienkonsum und mangelnde Bewegung die Entfaltung der Hirnareale und somit die Intelligenz beeinträchtigen. Darf mein Kind spielen, ohne gestört zu werden, ohne dass ihm ständig gesagt wird, wie es was tun soll? Darf es sich austoben? Kann es über seine Erlebnisse und Fantasien reden und wird ihm zugehört? Dann hat es die Möglichkeit, diese zu verarbeiten und innerlich ruhig, also konzentrationsfähig zu werden.

Man kann aber auch lenkend unterstützen, um Ausdauer zu trainieren. Wenn mein Kind häufig mitten im Spiel unterbricht und sich etwas Neues holt, lohnt es sich, sanft einzugreifen: „Du hast schon mehr als die Hälfte geschafft. Was glaubst du, wohin dieses Puzzleteil gehört?“ Ihre Aufmerksamkeit wirkt unterstützend, und das Kind ist motiviert, weiterzumachen und freut sich über seinen Erfolg. Bekundet es aber entschlossen: „Ich mag nicht mehr!“, dann darf es wohl aufhören, aber nicht alles liegen lassen.

Vermeiden sollte man negative Zuschreibungen wie: „Du hörst immer auf, wenn es schwer wird!“ „Du hast keine Ausdauer!“ Das klingt vorwurfsvoll und abwertend. Auch von Bemerkungen wie „Er ist halt unkonzentriert!“ sollte man Abstand nehmen. Solche Aussagen lösen innere Abwehr aus und verstärken das unerwünschte Verhalten. Ständige Bewertungen sind Motivationskiller. Lassen wir unsere Kinder selbst nachdenken, wie sie ihre Leistung beurteilen, und stehen wir ihnen wie ein Coach zur Seite, um Konzentration und Einsicht zu entfalten.


Mag. Maria Neuberger-Schmidt ist Autorin, Elterntrainerin und Obfrau des Vereins Elternwerkstatt.   www.elternwerkstatt.at

mns@elternwerkstatt.at