Erstellt am 03. Februar 2013, 14:32

Lernen, üben & genießen. Kurse / Kulinarischer Hochgenuss wartet nicht nur in Restaurants. Wer von den Profis lernt, kann ihn auch ins eigene Wohnzimmer zaubern.

Tipps und Tricks für ein besseres Gelingen, vielleicht sogar so manches Geheimnis und so einiges darüber, was man alles falsch machen kann, lässt sich bei Kursen in ganz NÖ erfahren.

Kochfans, die mehr erfahren und sechs Stunden lang am Herd stehen wollen, erhalten zum Beispiel wieder im Frühling von Lisl Wagner-Bacher und Thomas Dorfer tiefe Einblicke in die Töpfe der Haubenköche im Landhaus Bacher in Mautern ( www.landhaus-bacher.at ).

Vier Stunden lang kochen steht bei Uwe Machreichs Kursen im Triad in Krumbach am Programm. Viele der Frühlingstermine zu verschiedenen Themen sind zwar schon ausgebucht, aber noch nicht alle ( www.triad-machreich.at ).

Wen es mehr zum Outdoor-Zaubern hinzieht, der ist in Adi Matzeks erster österreichischen Grill- und Barbecue-Schule in Horn genau richtig. Hier zeigt der Doppel-Grillweltmeister, wie es geht. Und dass Grillen zu jeder Jahreszeit Spaß macht ( www.grillschule.at ).

Wem die Weiterbildung in Sachen kulinarische Köstlichkeiten zu wenig ist, der kann sich auch dem Thema Wein im Rahmen von Seminaren annähern. Zum Beispiel bei den Weinseminaren von Weinprofessor und Buchautor Bernulf Bruckner ( www.wein-consulting.at ).

Oder in der Weinakademie Österreich. Im Basisseminar lässt sich viel Wissenswertes rund um den Wein erfahren. Von Weinsensorik übers Weingesetz bis hin zur Weinansprache ( www.weinakademie.at ).

Und „Im Wein liegt die Wahrheit“ heißt es bei Romana Fertl und Thomas Irmler zum Beispiel in Langenlois oder Kritzendorf ( www.opensense.at ).

www.niederoesterreich.at