Erstellt am 20. September 2010, 10:45

Mit dem Rad auf Pilgerreise. HERBST-TIPP / Von Melk nach Mariazell mit zwei Übernachtungen im Kloster.

 |  NOEN, Franz Weingartner - A - 3324 Eur
Neben der klassischen Pilgerwanderung erfreut sich die Pilgerreise mit dem Fahrrad in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Auch nach Mariazell bietet sich für Radpilger eine schöne und höchst interessante Route an, die zunächst auf dem Donau- und dann auf dem Traisental-Radweg von Melk bis Mariazell führt.
Wer die 143 Kilometer lange Strecke auf drei Tagesetappen aufteilt, hat garantiert genug Zeit, sich dem sanften Takt des Flusses hinzugeben und beim Radfahren durch die bunt gefärbte Herbstlandschaft Ruhe, Sinn und Inspiration zu finden – und auf dem Weg zur Basilika in Mariazell laden mit Melk, Göttweig, Herzogenburg und Lilienfeld gleich vier bedeutende Stifte zur Einkehr und auch zum Übernachten ein.

Die erste Etappe (52 Kilometer) verläuft vom Benediktinerstift Melk über das Benediktinerstift Göttweig zum Augustiner Chorherrenstift Herzogenburg, die zweite Etappe (35 Kilometer) von Herzogenburg durch die Domstadt St. Pölten zum Zisterzienserstift Lilienfeld und die dritte Etappe (56 Kilometer) schließlich von Lilienfeld bis zum Ziel in Mariazell. Zurück gelangt man entweder mit dem Rad oder mit der Mariazellerbahn, die durch das idyllische Pielachtal nach St. Pölten fährt.
Mostviertel Tourismus hat dazu ein praktisches Arrangement aufgelegt, das neben der ausführlichen Routenbeschreibung mit Ausflugstipps zwei Übernachtungen mit Frühstück beinhaltet – wahlweise im Pilgerzimmer im Stift Herzogenburg und im Stift Lilienfeld (59 Euro) oder bei zwei der vielen radfreundlichen Gastgeber entlang der Strecke (89 Euro). Wer im Pilgerzimmer übernachtet, kann am gemeinsamen Abendessen und Frühstück mit den Ordensbrüdern und am Gebet teilnehmen.

Zugtickets und zusätzliche Übernachtungen sind ebenfalls bei Mostviertel Tourismus buchbar. Auf der Bahnstrecke von St.   Pölten nach Melk sowie auf der Mariazellerbahn kann man Fahrräder mitnehmen. Für Besitzer der Niederösterreich-Card ist zudem der Eintritt in alle Ausflugsziele inkludiert.
Infos, Beratung und Reservierung: Mostviertel Tourismus, 07416/52191.  www.mostviertel.info