Erstellt am 15. November 2010, 00:00

Noch mehr NÖ Hauben. GOURMET-GUIDE / Der „GaultMillau 2011“ bringt Niederösterreich 87 Hauben.

v.l.: Hartmuth Rameder, Erwin Windhaber  |  NOEN,

Wenn der Herbst seinen Höhepunkt erreicht und die kalte Jahreszeit bevorsteht, ist die Zeit der Hauben gekommen – der kulinarischen wohlbemerkt. Und die bringt dieses Mal 70 Restaurants in Niederösterreich zusammengerechnet 87 Hauben.

Neu dieses Jahr mit einer Haube vertreten sind das Restaurant a.n.o.u. in Mödling, das Landhaus Stift Ardagger in Amstetten und das Restaurant Merzendorfer in Fischamend. Wie auch schon in den Jahren davor nehmen das Landhaus Bacher in Mautern und Heinz Hanner in Mayerling mit je drei Hauben wieder die Spitzenpositionen in NÖ ein. 13 Restaurants in NÖ wurden mit zwei Hauben ausgezeichnet.

Nigl: Der Aufsteiger des Jahres
Darunter eines, das sich besonders freuen darf: Das Restaurant Nigl in Senftenberg. Mit einer Aufwertung von 2,5 Punkten ist es der Aufsteiger des Jahres. Ein solides Zwei-Hauben-Niveau also für den neuen Küchenchef Erwin Windhaber, der früher Sous-Chef und Nachfolger von Leo Cernko im Kremser Kloster Und war. Mit ihm freuen sich auch Martin Nigl und Hartmut Rameder, einer der Geschäftsführer des Restaurants, der meint: „Ich und Erwin kennen uns schon vom Kloster Und. Wir sind ein gutes Trio. Wir arbeiten sehr viel mit regionalen Produkten und arbeiten viel mit den kleinen Bauern der Region zusammen. Das macht es für uns einfach, eine gute Qualität zu bieten. Unser Geheimrezept: Man muss Spaß an der Gas tronomie haben, wenn man selbst gerne isst und trinkt, vermittelt man seine Freude auch dem Gast.“

Der Trend zum regionalen Bewusstsein ist übrigens im ganzen Einzugsgebiet des GaultMillau spürbar und laut Gault-Millau-Herausgeber Karl Hohenlohe ungebrochen. Das gilt auch für regionale Marken: „Die Kraft der Top-Marken der heimischen Lebensmittelproduktion nimmt zu – immer wieder stießen wir bei unseren Tests auf Mariazeller Wildsaibling, Alpenlachs, Neusetzer Lardo oder steirischen Almochsen“, verrät Chefredakteurin Martina Hohenlohe.

Insgesamt wurden 808 Restaurants neu und meist auch des Öfteren getestet. 656 davon in Österreich und 152 aus den angrenzenden Ländern – darunter auch welche aus Prag, Budapest und Bratislava. Darüber hinaus bietet der 572 Seiten starke Guide auch 181 Empfehlungen außerhalb der Haubenwelt, 543 Hotels und 138 Cafés. Der neue GaultMillau ist um 33 Euro im Buchhandel erhältlich.www.gaultmillau.at


NÖ IM GAULT MILLAU 2011
3 HAUBEN  --- PUNKTE

Landhaus Bacher (Mautern)  18
Hanner (Mayerling)  18
2 HAUBEN  --- PUNKTE
Bittermann (Göttlesbrunn)  16
Floh (Langenlebarn)   16
Mörwald „Kloster Und“ (Krems)  16
Gut Oberstockstall (Kirchberg/Wagram)  15
Muhr (Gallbrunn)   (+1) 15
Mörwald Toni M. (Feuersbrunn)  15
Nigl (Senftenberg)  (+2,5) 15
Rosenbauchs (Ebreichsdorf)  15
Schmutzer (Winzendorf)  15
Sodoma (Tulln)  15
Taverne am Sachsengang (Großenzersdorf) 15
Tom’s Restaurant (Melk)  15
Triad (Bad Schönau)  15
1 HAUBE   --- PUNKTE
Bärenhof Kolm (Arbesbach)  (+1) 14
Galerie (St. Pölten)  14
Gesundheitsresort Königsberg
(Bad Schönau)  14
Goldenes Bründl (Oberrohrbach)   (+1) 14
Haslauerhof (Haslau)  14
Jamek (Weißenkirchen)  14
Laabnerhof (Laaben)   (-1) 14
Mörwald „Zur Traube“ (Feuersbrunn)  14
Nährer (Kapelln)  (+1) 14
1 HAUBE  PUNKTE
Pedro’s (Kasten)  14
Primavera (Baden)  14
Schloss Dürnstein (Dürnstein)  14
Schwillinsky (Langenlois)  14
Seewirtshaus (Semmering)  14
Weiler (Laa)  14
Zum Blumentritt (St. Aegyd)   (-1) 14
Zum grünen Baum (Zistersdorf)  (+1) 14
Zum Roten Wolf (Langenlebarn)  14
Zum Topf (Kaltenbach)   14
a.n.o.u. (Mödling)  (NEU) 13
Bärenwirt (Petzenkirchen)  13
Berghotel Tulbingerkogel (Tulbingerkogel)  13
Böhm (Weinzierl)  13
Buchingers Gasthaus (Riedenthal)   (-1) 13
Das Linsberg (Erlach)  13
Der Jungwirt (Göttlesbrunn)  13
Do & Co Casino (Baden)  13
Donauwirt (Weißenkirchen)  13
Filzwieser (Mitterbach)  13
Fischerwirt (Ernsthofen)  13
Florianihof (Weißenkirchen)  13
Gasthof zur Weintraube (Traismauer)  (-1) 13
Heinzle (Weißenkirchen)   (-1) 13
Hexensitz (Hinterbrühl)  13
Iuno (Münchendorf)  (-1) 13
Kalteis (Kirchberg)  13
Klostergasthaus Thallern
(Gumpoldskirchen) (+0,5) 13
Krone - Schachner (Maria Taferl)  13
Kupfer-Dachl (Katzelsdorf)  (-1) 13
Landgasthaus Winkelhofer (Eggendorf)  13
Landgasthof Buchinger
(Harmannsdorf)  (+1) 13
Landhaus Stift Ardagger (Amstetten)  (NEU) 13
LATE Stein Brasserie (Krems)  13
Loibnerhof (Dürnstein)  13
Merzendorfer (Fischamend)  (NEU) 13
Mörwald „Schloss Grafenegg“ (Grafenegg)  13
Pollak’s Retzbacherhof (Unterretzbach)  13
Prandtauerhof Gutshofrestaurant
(Weißenkirchen)  13
Richard Löwenherz (Dürnstein)  13
Schwarz (Nöhagen)  13
Villa Nova (Baden)  13
Wagner’s Wirtshaus (Hollabrunn)  13
Waldgasthof Schimanszky (Berndorf)  13
Zum lustigen Bauern (Zeiselmauer)  13
Zur Linde (Mistelbach)  13