Erstellt am 18. Oktober 2010, 00:00

Österreich bewegen. Egal ob sportlich aktiv oder hin und wieder Spaziergänger – am „Gemeinsam-gesund-bewegen“-Tag sind alle unterwegs. Bei insgesamt rund 280 Events in ganz Österreich.

 |  NOEN
VON CHRISTINE HAIDERER

Bewegung stärkt Herz und Kreislauf, baut Stress ab und macht Spaß. Darüber hinaus stärkt Bewegung die Abwehrkräfte und bietet Erfolgserlebnisse.
Grund genug also, sich wieder einmal darauf einzulassen. Zum Beispiel am 26. Oktober, wenn über 280 Vereine, Gemeinden und Institutionen unter dem Motto „gemeinsam gesund bewegen“ zu Fit-Märschen, Familienwanderungen und traditionellen Wandertagen laden.
Der Vorteil all dieser Bewegungsformen: Jeder kann mitmachen, egal wie alt oder jung, wie aktiv oder inaktiv. Das wusste man schon vor vierzig Jahren, als 1971 erstmals der 26. Oktober zum Fit-Tag erklärt wurde.

Mit Spaß an der Bewegung anstecken
Unter dem Motto „Fit mach mit“ wollte man die Menschen für Bewegung begeistern, abseits der klassischen Sportarten. „Wenn jemand sieht, wie viel Freude und Spaß die Bewegung macht, wird er vielleicht mehr tun“, erklärt „Fit für Österreich“-Geschäftsführer Christian Halbwachs den Hintergedanken, der auch heute noch gilt.

Im ersten Jahr bewegten die Fit-Läufe und Fit-Märsche rund 150.000 Teilnehmer bei 150 Events, bald jedoch waren es schon 500.000 Teilnehmer in 550 Orten. Und so wurden die Fit-Läufe und Fit-Märsche am 26. Oktober zur größten Sportveranstaltung, bis in die späten 90er-Jahre. „Es hat sich zu einer Institution entwickelt. Es ist gelungen, den 26. Oktober nicht nur zum Nationalfeiertag, sondern auch zum Fit-Tag zu machen.“

Auch wenn die Blütezeit nur bis in die späten 90er-Jahre gehalten hat, bewegt der 26. Oktober immer noch viele Menschen. Letztes Jahr gab es 60.000 Teilnehmer in 300 Gemeinden. Heuer werden rund 280 Veranstaltungen am „Gemeinsam-gesund-bewegen“-Tag von Fonds Gesundes Österreich und Gesundheitsministerium locken. Wie zum Beispiel der Regionswandertag in Krummnußbaum, die Aubergwanderung in Tulln, die Wanderung auf den tut gut-Wanderrouten in Markt Piesting oder die Wanderung zum Abfischfest in Heidenreichstein. Man kann aber auch unter dem Motto „3000 Schritte extra für meine Gesundheit“ in Perchtoldsdorf wandern oder „Mitwandern und die Natur genießen“ in Orth an der Donau.

Infos: www.bummbumm.at

Wer übrigens bei seiner Wanderung am 26. Oktober Hunger bekommt: Heuer gibt es erstmals auch die Aktion „Bauernjause – bewegen und genießen“. Betriebe, die mitmachen, gibt es unter: www.bauern-jause.at