Erstellt am 09. Juli 2012, 00:00

Psyche: Privatsache?. MICHAEL STOCKERT Psychotherapeut aus Korneuburg, über Vorteile der Gruppentherapie.

 |  NOEN

Wenn man den Schritt wagt, wegen der eigenen Probleme professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, dann ist die Vertraulichkeit dem Therapeuten gegenüber ein ganz wesentlicher Punkt. Üblicherweise genießt man als Klient in der Psychotherapie 50 Minuten lang dessen exklusive Zuwendung. Bei der Gruppentherapie herrschen ganz andere Verhältnisse: Die Vertraulichkeit gilt unbedingt nach außen hin, jedoch innerhalb der Gruppe wird es gerade als besonders befreiend erlebt, dass man sich mit anderen Menschen austauscht. Das Mitgefühl der anderen Gruppenmitglieder wiegt und wirkt nochmals anders als das eines Therapeuten, da es bodenständiger erlebt wird. Auch ist die Erfahrung immer wieder aufs Neue wohltuend, dass man mit bestimmten Themen nicht alleine seine liebe Not hat.

In der Gruppe sind mehrere Menschen, die wegen eines mehr oder weniger aktuellen Anliegens Zeit beanspruchen. Die Aufgabe jedes Einzelnen ist es somit, für die eigenen Bedürfnisse Zeit einzufordern. Also für sich selbst einzutreten. Das ist anfangs ungewohnt, wird im Laufe der Zeit immer vertrauter und es ist eine sehr gesunde Übung für das „wirkliche“ Leben außerhalb der Gruppe.

Der geschützte Rahmen der Gruppentherapie kann als Mini-Gesellschaft verstanden werden, in der viele eine Atmosphäre antreffen, die sie lange schon vermisst haben: Respektvolle und authentische Begegnungen und die Ermunterung, die eigenen Wünsche ernst zu nehmen, prägen das Klima. In diesem Umfeld springt öfters der Funken der Betroffenheit über: Man sieht plötzlich einen Aspekt seiner selbst aus einer neuen, meist viel emotionaleren Perspektive. Dieses von einem Thema Ergriffen-Sein beinhaltet großes Potenzial für Veränderung. Diese Chance stellt ein wichtiges zusätzliches Plus der Gruppentherapie dar.

Michael Stockert ist Mitglied des Landesverbands für Psychotherapie (NÖLP), www.psychotherapie.at/noelp

Psychotherapie@MichaelStockert.at