Erstellt am 10. Februar 2014, 15:50

Schneeschuhe brauchen keine festen Pisten. Auch abseits von präparierten Pisten kann man im Winter seinen Spaß haben. Gesund ist es noch dazu.

Auf Schneeschuhen lässt es sich herrlich durch das Land wandern.  |  NOEN, Wodicka
Wer den Winter genießen möchte, braucht nicht immer auf Skier oder Snowboards zu steigen. Frische Luft, die verschneite Landschaft und vor allem die Ruhe des Winters warten vor allem bei sanfteren Bewegungsarten.
Wie zum Beispiel beim Schneeschuhwandern: eine Art der Fortbewegung, die auch in Sachen Wohlbefinden so richtig punkten kann.

Natur erleben und dabei total entspannen

Immerhin: „Diese Sportart bietet neben dem Naturerleben die Möglichkeit zum Rückzug aus einem hektischen Alltagsleben“, verrät Alexandra Benn-Ibler von der Initiative „Tut gut!“ ( www.gesundesnoe.at ).
Und auch der Körper profitiert. „Nebenbei tankt man auch noch Fitness, das Herz-Kreislaufsystem und die Arm-, Rumpf- und Beinmuskulatur werden trainiert und gekräftigt“, so Benn-Ibler, „und zusätzlich werden auch die koordinativen Fähigkeiten, wie Reaktion und Differenzierung, geschult.“

Das wiederum ist gut als Sturzprophylaxe. Und: Weil viele Muskeln dabei arbeiten, steigt der Energieverbrauch.
„Für das Gehen mit Schneeschuhen selbst werden keine besonderen sportlichen Kenntnisse vorausgesetzt“, heißt es auf www.gesundheit.gv.at. Wer mehrere Stunden durchhalten will, braucht aber eine gute Grundkondition.

„Schneeschuh-Touren im Gebirge erfordern alpine Erfahrung und Lawinenkenntnisse“, heißt es weiter. Und Vorsicht: „Bei Winterwanderungen abseits markierter Wege dürfen gekennzeichnete Wildschutzgebiete nicht betreten werden.“ Wer noch neu auf dem Gebiet ist, kann bei einer geführten Schneeschuh-Wanderung mitmachen, rät das Gesundheitsportal.

Angeboten werden Schneeschuhwanderungen unter anderem von alpinen Vereinen wie dem Österreichischen Alpenverein, den Naturfreunden Österreich, dem Österreichischen Touristenklub und dem Verband Alpiner Vereine Österreichs.


Kein großer Aufwand bei der Ausrüstung

Zur Ausrüstung: „Für Schneeschuhe sind keine speziellen Schuhe erforderlich.“ Aber: „Empfohlen werden hohe, feste Schuhe.“ Skistöcke können beim Gehen durchaus hilfreich sein.
Um sich vor Wind und Wetter zu schützen, macht eine atmungsaktive und wetterfeste Überbekleidung Sinn. Darunter ist es ratsam, mehrere Kleidungsschichten zu tragen. Nach dem Zwiebelprinzip. Und ganz unter dem Motto: Wird es anstrengender, zieht man eine Schicht aus.

Außerdem: „Bei längeren Touren ist eine trockene Reserveunterwäsche wichtig, um einen Wärmeverlust zu vermeiden“, rät www.gesundheit.gv.at.
Und auch an Sonnenbrillen, Haube und Handschuhe sowie einen Rucksack für Proviant, Reservekleidung und Ausrüstung sollte man bei größeren Touren denken.


Tipps für Schneeschuhwanderer in NÖ

  • Mostviertel

Göstling-Hochkar: jeden Freitag um 19 Uhr Schneeschuhwanderung bei Abenddämmerung; Infos Fam. Scheiblechner, 07484/2244, oder Büro des Tourismusvereins, 07484/5020-19
Hochbärneck: Schneeschuhverleih Almhaus Hochbärneck, 07482/48464
Lunz am See: jeden Freitag um 14 Uhr „Schneeschuh-Strawanzen“ rund um den Lunzer See; Infos: Inge Wurzer, 0664/1704444
Ötscher: jeden Samstag um 17 Uhr Schneeschuhwanderung mit Stirnlampe oder Fackel. Start und Verleih beim Ötscherschutzhaus, 07480/5249
St. Aegyd am Neuwalde: jeden Samstag Schneeschuh-Wanderung, Treffpunkt um 13 Uhr bei der nordicsports
academy im Ortszentrum von St. Aegyd; Infos: Gemeinde St. Aegyd, 02768/2290-23, oder nordicsports
academy (Christa Strametz, 0676/88780298)
 
  • Waldviertel

Bärnkopf: Infos beim Tourismusbüro Bärnkopf, 02874/8401
Gutenbrunn: Infos beim Gasthof Marschallstuben, 02874/6294
Traunstein: Schneeschuhverleih beim Gasthaus Teuschl in Spielberg, 02878/6218, beim Gasthof Lang in Traunstein, 02878/6700, beim Gasthof Teuschl in Stein, 02878/6232 und bei Freizeit Sport Fitness Dietmanns (Martin Wagner, 0664/4139259)
Xundheitswelt-Moorbad Harbach: Infos unter www.xundheitswelt.at , 02858/5255-1650
 
  • Wiener Alpen

Hohe Wand: Schneeschuhverleih und Nachtwanderungen beim Gasthaus Almfrieden, 02638/88219
Mönichkirchen: Schneeschuhverleih, Nachtwanderungen und geführte Touren mit Konrad Riegler, 02649/8181 oder 0664/5457372 und Thomas Radax, 0699/12335029
Kirchberg/Wechsel: Schneeschuhverleih bei Sport Tauchner, 02641/21507
Semmering: Schneeschuhverleih bei Sport Puschi, 02664/2471
Reichenau an der Rax: Schneeschuhverleih beim Raxalpen-Berggasthof, 02666/52450; geführte Touren mit Martin Weberhofer, 0650/2003001
Puchberg am Schneeberg: Schneeschuhverleih bei der Salamander Sesselbahn, 02636/366192

Quelle: GESUND + LEBEN in NÖ

Lesen Sie mehr zum Thema in der NÖN-Sonderbeilage "Aktiv im Alter".