Erstellt am 30. Oktober 2011, 19:38

Und jetzt: Zumba!. TREND-SPORT / Beim Fortbildungstag der Sportunion NÖ am 6. November dabei ist auch Mr. Move it! Sein Kurs-Thema: Zumba.

 |  NOEN, ZUMBA LLC USA
VON CHRISTINE HAIDERER

Lateinamerikanische Rhythmen, einfache Schritte zwischen Tanz und Fitness und jede Menge Spaß – das sind die Zutaten, aus denen Zumba® gemacht ist.
„Es ist eine Mischung aus Fortgehen und Fitness“, meint Mr. Move it! Masara Dziruni. Eine Mischung mit Fun-Faktor, die man überall erleben kann. „Ich brauche keinen Fitnessraum. Es geht auch am Parkplatz oder Marktplatz. Ich habe meine erste Stunde am Flugplatz unterrichtet. Der Flug war verspätet“, erinnert sich der Life-Coach, der 2009 der erste offizielle Zumba-Instruktor in der Steiermark war. Mittlerweile gibt es Hunderte.

Erfunden wurde Zumba übrigens Mitte der 90er-Jahre von Promi-Trainer Beto Perez in Kolumbien. Seit dem haben sich Millionen von Menschen an rund 100.000 Locations weltweit von Zumba mitreißen lassen.
„Zumba steckt mit Bewegung an. Zumba ist wie Süßigkeiten fürs Gehirn“, findet Mr. Move it!

Einmal in der Woche Zumba – wie bei einem Stück Torte
„Ich empfehle einmal in der Woche Zumba – und dazu Konditionsaufbau. Drei Mal in der Woche Zumba wäre auch o.k. Aber stellen Sie sich vor, drei Mal in der Woche Sachertorte zu essen. Das ist zu viel.“ Statt dessen kann man auch Rad fahren, schwimmen, laufen usw. Denn wie bei jeder Süßigkeit sollte man sich nicht nur davon ernähren, ist Mr. Move it! überzeugt. Der Mensch braucht auch Salat und Erdäpfeln. Also, auch andere Bewegungsformen, Ausdauertraining, Gymnastik…

Wer sich durch Zumba vom Bewegungsfieber anstecken lässt und dazu auch noch andere Bewegung macht, hat auch in der Zumba-Einheit etwas davon. Denn Tanzen braucht man für Zumba zwar nicht können. Aber Kondition, die braucht man. Sonst geht einem die Luft aus.
Ob man sich darauf einlässt und sich vom Bewegungsfieber anstecken lässt oder nicht – das bleibt jedem selbst überlassen. „Den Menschen kann man nur inspirieren, dass er seinen Knopf findet“, glaubt Mr. Move it!. Einschalten muss er ihn selbst. „Die Motivation kommt von innen.“

Wer mehr von Mr. Move it! erfahren möchte, erhält am 6. November bei „Bewegungsinspirationen 2011“ in St. Pölten die Gelegenheit dazu (siehe Infobox). Weitere Instruktoren findet man auf www.zumba.com . Man kann Zumba aber auch zu Hause erleben. Dazu gibt es das Zumba®Fitness-DVD-Programm mit verschiedenen Workouts und Soundtracks (Bestellung: www.zumbafitness.at ).

TERMIN-TIPP
Mr. Move it! hält einen der zahlreichen Kurse bei „bewegungsINSPIRATIONEN“, dem Info- und Fortbildungstag der SPORTUNION NÖ, am 6. November in der Sportwelt NÖ St. Pölten. Weitere Themen: Ball-, Lauf und Strategiespiele, Free- & Parkourrunning, Antara Dance, Musik & Web, Reaktiv Aerobic usw.
Anmeldung: schriftlich mittels Meldeblatt an Fax 02742/205-18 oder c.sandler-ponner@sportunion.at . Kurzentschlossene können sich auch noch am Sonntag vor Ort anmelden. Die Teilnahme kostet 75 bzw. 112 Euro.  noe.sportunion.at