Erstellt am 03. Oktober 2011, 00:00

Vorbilder der Vorsorge. WETTBEWERB / Bis 30. November können Projekte rund um Gesundheitsvorsorge beim Vorsorgepreis 2012 eingereicht werden.

Vera Russwurm und Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka freuen sich schon, im Rahmen des Vorsorgepreises 2012 vorbildliche Projekte vor den Vorhang zu bitten. NLK / PFEIFFER  |  NOEN

Sie sollen innovativ sein und nachhaltig und Modellcharakter besitzen – für den Vorsorgepreis werden vorbildliche Projekte im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention gesucht. Egal ob kreative Einzelaktion oder dauerhaftes Projekt. Erfinder des Vorsorgepreises Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka dazu: „Der Vorsorgepreis ist ein Aushängeschild der breiten Palette an Angeboten in Niederösterreich und darüber hinaus in Österreich.“

Bis 30. November können Projekte eingereicht werden. Einer Expertenjury bewertet sie und kürt die besten in den Kategorien Bildungseinrichtungen, Gemeinden & Städte, Betriebe und private Initiativen. Der erste Platz (pro Kategorie gibt es zwei Gewinner: Österreich + NÖ) ist mit 3000 Euro dotiert.

Informationen & Einreichung: www.vorsorgepreis.at

x  |  NOEN