Erstellt am 21. Mai 2013, 15:11

Besuche in den Kraftwerken Theiß und Ottenstein. Firma Ing. Baierl GmbH aus Steinakirchen am Forst besuchte letzte Woche die EVN Kraftwerke Theiß und Ottenstein. Zuvor lernten bereits die Kinder der Volksschule Stockerau West und der Volksschule Gloggnitz einiges über das Pumpspeicherkraftwerk Ottenstein.

 |  NOEN, EVN
Am Freitag, den 17. Mai 2013, besuchten 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Ing. Baierl GmbH aus Steinakirchen am Forst die EVN Kraftwerke Theiß und Ottenstein, um sich über aktuelle Fragen zum Thema Energie, Energiewende, Energiesparen und Funktionsweise der Kraftwerke zu informieren. Unter dem Motto „Fit mach mit“ konnten sie auch mit Muskelkraft selbst Strom erzeugen um kleine Rennautos auf einer Autobahn über die Rennstrecke zu jagen. Im Kraftwerk Theiß führte sie der Rundgang bis auf 52m Höhe mit einem Blick ins Tullnerfeld und über Krems.

Nach einer kleinen Stärkung war das nächste Ziel das Speicherkraftwerk Ottenstein. Der Ausflug führte sie an den tiefsten Punkt der Staumauer, hinter derer bis zu 73 Mio. m3 Wasser gespeichert werden können.

x  |  NOEN, EVN
Bereits am Mittwoch, den 15. Mai 2013, besuchten 18 Schülerinnen und Schüler der Volksschule Gloggnitz unter Leitung Ihrer Lehrerin Frau Barbara Trisko das EVN Speicherkraftwerk Ottenstein. Am Donnerstag waren dann 21 Schülerinnen und Schüler der Volksschule Stockerau West unter der Leitung Ihrer Lehrerin Frau Lydia Stary an der Reihe.
 
x  |  NOEN, EVN
Das Kraftwerk Ottenstein liegt am Fuß der 69 Meter hohen Gewölbesperre Ottenstein. Die vier im Krafthaus installierten Francisturbinen erbringen eine Leistung von je 12 Megawatt und erzeugen somit Strom für etwa 20.000 niederösterreichische Haushalte.
 
Das Kraftwerk Theiß zählt jedes Jahr mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher und ist mit bis zu 800 Megawatt Leistung nicht nur das größte, sondern auch modernste und effizienteste Wärmekraftwerk der EVN in Niederösterreich. Neben elektrischer Energie wird in Theiß auch Fernwärme für die Stadt Krems erzeugt.
 
Nähere Informationen zu Führungen im Kraftwerk Theiß und im Speicherkraftwerk Ottenstein erhalten Sie unter 02735 / 8271-16008.