Erstellt am 01. März 2013, 11:53

Bundesheer besuchte EVN-Speicherkraftwerk Ottenstein. Pioniere des österreichischen Bundesheeres aus der Kaserne Melk haben dieser Woche dem EVN-Speicherkraftwerk Ottenstein einen Besuch abgestattet.

 |  NOEN, alle Rechte EVN
In einem Vortrag erfuhren sie einiges über den derzeitigen und künftigen Einsatz der erneuerbaren Energie in Niederösterreich.

Neben den technischen Einrichtungen war auch die genaue Kenntnis der Örtlichkeiten im Kraftwerk ein wichtiger Besuchsschwerpunkt, da in Krisenfällen die Bewachung der Anlage vom Bundesheer gewährleistet wird, um so die Energieversorgung zu sichern.

Das Kraftwerk Ottenstein liegt am Fuß der 69 Meter hohen Gewölbesperre Ottenstein. Die vier im Krafthaus installierten Francisturbinen erbringen eine Leistung von je 12 Megawatt und erzeugen somit Strom für etwa 20.000 niederösterreichische Haushalte.

Nähere Informationen zu Führungen im Speicherkraftwerk Ottenstein erhalten Sie unter 02735 / 8271-16008.