Erstellt am 30. September 2011, 16:32

EVN-Gaspipeline von Gänserndorf bis Semmering eröffnet. Der niederösterreichische Energieversorger EVN hat am Freitag die Erdgashochdruckleitung "Südschiene" von Gänserndorf bis Semmering offiziell eröffnet.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Die 120 Kilometer lange Röhre ist mit 114 Mio. Euro an Investitionen zwischen März 2009 und August 2011 gebaut worden, teilte die EVN am Freitagnachmittag mit. Am Semmering mündet sie in die steirische "Südschiene" nach Bruck/Mur und den Großraum Graz, die ebenfalls fertiggestellt ist.

Die neue "Südschiene" soll alte Leitungen aus den 1950er Jahren ersetzen. Abgesehen davon baut die EVN an der "Westschiene" von Auersthal nach Amstetten. Hier sollen für 150 km 150 Mio. Euro verbaut werden, die Fertigstellung ist für 2013 geplant.