Erstellt am 05. April 2012, 10:16

Wien Energie und EVN errichten neuen Windpark in Glinzendorf. Wien Energie und EVN errichten gemeinsam einen neuen Windpark in Glinzendorf, der umweltfreundlichen Ökostrom für rund 12.500 Haushalte liefern soll.

 |  NOEN
x  |  NOEN, WWW.FOTOPLUTSCH.AT
Anfang April erfolgte der Spatenstich des Windparks Glinzendorf mit Wien Energie-Geschäftsführerin
Dr. Susanna Zapreva und EVN Vorstandssprecher Dr. Peter Layr. Wien Energie und EVN werden insgesamt neun Windräder mit einer Gesamtleistung von rund 18 MW im Gemeindegebiet von Glinzendorf errichten. Die Gesamtinvestition beträgt rund 27 Mio. Euro.
 
Der Windpark Glinzendorf entsteht an der Gemeindegrenze Glinzendorf-Markgrafneusiedl im Bereich der Riede Spitzäcker nördlich des Rußbaches.
 
In den nächsten Wochen werden die Fundamente betoniert und Vorbereitungsarbeiten für die Anlagenlieferung durchgeführt. Die ersten Windräder werden im Mai aufgestellt. 
Die Inbetriebnahme ist für Sommer 2012 geplant. Durch den Windpark werden jährlich rund 28.000 Tonnen CO2  eingespart – ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.
 
Wien Energie-Geschäftsführerin Dr. Susanna Zapreva: "In den nächsten Jahren bauen wir bei Wien Energie unsere Energieerzeugung aus Sonne, Wind, Wasser und Geothermie intensiv aus. Mit der Errichtung des Windparks Glinzendorf setzen wir einen weiteren wichtigen Meilenstein. Bis 2030 planen wir einen Anteil von 50 Prozent an erneuerbarer Quellen in unserer Energieerzeugung."
 
EVN Vorstandssprecher Dr. Peter Layr: „Wir werden unser Erzeugungsportfolio in den nächsten Jahren im Bereich der erneuerbaren Energieträger wie Wind und Wasser weiter verstärken. Dafür werden wir alleine in Niederösterreich bis zu 800 Mio. Euro investieren und damit rund 20.000 Arbeitsplätze absichern beziehungsweise neu schaffen."