Erstellt am 08. August 2013, 14:18

Yspertal tankt Sonnenkraft. Im Juli 2013 wurde in der Marktgemeinde Yspertal unter der Teilnahme von Bürgermeister LAbg. Karl Moser eine EVN-SonnenTankstelle eröffnet – die erste in Niederösterreich, die über den neuen EU-Standard „Typ 2-Stecker“ verfügt!

Landtagsabgeordneter Moser (Vizepräsident des Gemeindevertreterverbandes) bei der EVN-SonnenTankstelle. Foto: Gemeinde Yspertal  |  NOEN, Gemeinde Yspertal
Am Dach der neuen Elektro-Tankstelle in der Marktgemeinde Yspertal wird mit der Kraft der Sonne über Photovoltaikpaneele Strom produziert. Somit besteht nun die Möglichkeit, E-Fahrräder, E-Mopeds sowie alle Modelle von E-Autos bis auf weiteres kostenlos und nachhaltig bei dieser Sonnentankstelle beim Parkplatz des neuen „Pflege-, Gesundheits- und Sozialzentrum Südliches Waldviertel“ in Yspertal aufzuladen.

E-Auto-Aufladen innerhalb von maximal acht Stunden

Die Tankstelle ist mit dem speziell für E-Autos entwickelte „Typ 2-Stecker“ ausgestattet und kann somit alle am Markt erhältlichen E-Autos innerhalb von sechs bis acht Stunden wieder komplett aufladen.
 
Die EVN-SonnenTankstelle verwendet die erzeugte Energie der 1,1 kWp Photovoltaik-Anlage direkt zur Ladung der Elektro-Fahrzeuge. Der Erzeugungsüberschuss kann entweder in das öffentliche Netz eingespeist werden, oder durch Verbraucher in der Kundenanlage genutzt werden. Auch nachts ist die Versorgung über das Stromnetz sichergestellt!

Meilenstein für Gemeinde Yspertal

Die Versorgung mit 100 % erneuerbare Energie, die kostenlos für alle Fahrzeug-Modelle zur Verfügung steht, stellt einen Meilenstein für die Klimagemeinde Yspertal dar.
 
Die EVN setzt nicht nur bei Strom auf Nachhaltigkeit, sondern übernimmt auch im sozialen Bereich Verantwortung: Die Sonnentankstellen werden vom integrativen Betrieb der „Geschützte Werkstätte St. Pölten Ges.m.b.H“ hergestellt.