Erstellt am 17. Juli 2014, 11:16

Sommerhit in Schönbrunn: Fisch- und Fleischeis. Fisch-, Fleisch- und Obsteis ist der Hit des Sommers - zumindest für Eisbären im Tiergarten Schönbrunn.

Die Köstlichkeiten werden eingefroren, die Bären "spielen dann mit dem eisigen Ball und knabbern so lange daran, bis er schmilzt und sie an die Leckerbissen kommen", berichtete Zoo-Direktorin Dagmar Schratter am Donnerstag. Für die Elefanten gibt es - wie im ganzen Jahr - die tägliche Dusche.

Die Afrikanischen Elefanten sind die sommerlichen Temperaturen gewohnt, dennoch genießen sie die tägliche Erfrischung. "Elefanten werden das ganze Jahr über zur Hautpflege geduscht. Gleich nach dem Duschen wälzt sich die ganze Gruppe im Schlamm", erzählte Schratter. Elefanten haben ihre eigene Kühlmethode, über ihre großen Ohren geben sie Wärme ab.

Mehrere Bade- und Tauchbecken stehen den Eisbären "Lynn" und "Ranzo" in der neuen Eisbärenwelt zur Verfügung. Mit Begeisterung planschen und tauchen die beiden im 22 Grad kühlen Wasser. Außerdem bekommen sie von ihren Tierpflegern hin und wieder das ganz spezielle Eis als sommerliche Delikatesse.

Katzen gelten zwar als wasserscheu, auf Tiger trifft das allerdings nicht zu. Schratter: "Tiger gehen sehr gerne ins Wasser und sind ausgezeichnete Schwimmer. Unsere beiden Tigerweibchen 'Kyra' und 'Ina' verlagern im Sommer ihre Spielstunden gerne in den Teich." Spielerisch toben sie durch das Nass und jagen sich gegenseitig, bis es in alle Richtungen spritzt. Teiche mit ausgedehnten Flachwasserbereichen haben auch die Großen Pandas. Jungtier "Fu Bao" tapst gerne darin herum oder setzt sich gemütlich ins kühle Nass.