Erstellt am 15. September 2014, 07:03

von Carina Ganster

20 Jahre Musical Güssing. Zahlreiche Highlights aus den Produktionen der vergangenen 20 Jahre und das Musical „Evita“ stehen im September im Kulturzentrum wieder auf dem Spielplan.

Helmut Bieler, Marianne Resetarits, Vinzenz Knor, Gilbert Lang und Harald Popofsits mit den Künstlern von Musical Güssing.  |  NOEN, Ganster
Musical Güssing trägt seit zwanzig Jahren zum Kulturgeschehen im Burgenland bei. Gegründet wurde der Verein damals von Joschy Naray, heute steht Marianne Resetarits dem Verein vor.

Rund 78.000 Gäste konnten die Darsteller des Musical Güssing in den vergangenen 20 Jahren bei ihren Aufführungen, vom Güssinger Faschingskabarett über das Kindermusical bis hin zur Hauptattraktion, dem Musicalherbst, begrüßen.

Zu Beginn zwei, mittlerweile rund 20 Aufführungen

Das 20-jährige Jubiläum wird mit einer großen Gala „Best of Musical“ am 21. September gefeiert - mit Highlights der letzten 20 Jahre aus Musicals wie „Hair“, „Anatevka“ oder „Jesus Christ Superstar“. „Best of Musical“ ist ein Projekt mit fünfzig nationalen und internationalen Ensemblemitgliedern.

x  |  NOEN, Ganster
In vier Schulvorstellungen und zwei Matineen wird das Werk ab Montag (15. September) zur Aufführung gebracht. Parallel wird im September das Musical „Evita“ wieder am Spielplan stehen.

Auf der Bühne und im Orchester spielen Profis und Amateure im Alter von acht bis 19 Jahren. „Die Proben und Aufführungen halten mich das ganze Jahr auf Trab. Wenn unsere Musicaltruppe nicht für das große Musical übt, dann stehen die Musical-Kids auf der Bühne“, erzählt Resetarits.

Sei man in den ersten Jahren noch mit zwei Vorstellungen ausgekommen, gibt es jetzt rund 20 Aufführungen. Hauptaugenmerk des Musicals liegt auf der Förderung von Talenten, auf Aus- und Weiterbildung im Rahmen von Workshops und auf interkulturellem Lernen.