Erstellt am 06. April 2011, 00:00

350.000 Euro für FF-Haus. NEUBAU / Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung ist der Beschluss für den Bau des Feuerwehrhauses in Rax-Bergen gefallen.

VON CARINA GANSTER

JENNERSDORF / Bereits im Jahr 2008 wurde im Jennersdorfer Gemeinderat ein Grundsatzbeschluss für den Bau eines neuen Feuerwehrhauses in Rax-Bergen gefasst. Jetzt, knapp drei Jahre später, war der Neubau abermals Thema im Gemeinderat. „Die Kosten für den Bau, bei dem ausschließlich heimische Betriebe eingesetzt werden sollen, betragen rund 350.000 Euro“, erklärt Bürgermeister Willi Thomas.

„Der genaue Baubeginn steht noch nicht fest, es soll aber noch im heurigen Jahr begonnen werden“, meint Bürgermeister Willi Thomas. Grund für den Neubau des Feuerwehrhauses ist akuter Platzmangel und eine schlechte Bausubstanz des alten Hauses. Die Feuerwehr Rax-Bergen hat sich in den letzten Jahren stark vergrößert. Auch eine Jungendfeuerwehr ist dazugekommen. Der neue Standort für das Feuerwehrhaus ist unweit des alten. Rund 50 Meter trennen den Neu- und den Altbau, der im Anschluss abgerissen werden soll.

Gebäude soll auch als  Zusammenkunftsort dienen
Das Feuerwehrhaus bekommt eine Garage und neue WC Anlagen sowie einen neuen Umkleideraum. Das neue Gebäude soll aber auch als Sitzungsaal für Vereine dienen. „Da es im Jennersdorfer Ortsteil Rax-Bergen seit Jahren kein Gasthaus mehr gibt, wird das Feuerwehrhaus zu einem Zusammenkunftsort für die Bevölkerung umfunktioniert. Örtliche Vereine können dort ihre Sitzungen abhalten“, sagt Bürgermeister Thomas.Künftig soll auch das Wahllokal im neuen Gebäude untergebracht werden. Das alte Feuerwehrhaus in Rax-Bergen soll nach der Fertigstellung des Neubaus abgerissen werden. Der Grund wird wahrscheinlich verkauft werden. Das Feuerwehrhaus Rax-Bergen ist das fünfte in der Gemeinde Jennersdorf, dass neu gebaut wird.

Das Feuerwehrhaus bekommt eine Garage und neue WC Anlagen sowie einen neuen Umkleideraum. Das neue Gebäude soll aber auch als Sitzungsaal für Vereine dienen. „Da es im Jennersdorfer Ortsteil Rax-Bergen seit Jahren kein Gasthaus mehr gibt, wird das Feuerwehrhaus zu einem Zusammenkunftsort für die Bevölkerung umfunktioniert. Örtliche Vereine können dort ihre Sitzungen abhalten“, sagt Bürgermeister Thomas.

Künftig soll auch das Wahllokal im neuen Gebäude untergebracht werden. Das alte Feuerwehrhaus in Rax-Bergen soll nach der Fertigstellung des Neubaus abgerissen werden. Der Grund wird wahrscheinlich verkauft werden. Das Feuerwehrhaus Rax-Bergen ist das fünfte in der Gemeinde Jennersdorf, dass neu gebaut wird.