Erstellt am 14. Januar 2012, 17:45

47-Jähriger verkaufte Cannabis um 720.000 Euro. Die burgenändische Polizei hat im Bezirk Güssing einen 47-jährigen Mann als mutmaßlichen Cannabiszüchter ausgeforscht.

 |  NOEN
Der Südburgenländer soll auf einer Indoorplantage rund 72 Kilogramm der THC-haltigen Blüten geerntet und seit 2009 an diverse Abnehmer verkauft haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Samstag.

Der Schwarzmarktwert der Drogen liegt bei rund 720.000 Euro. Für den 47-jährigen klickten am Freitag die Handschellen. Er wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.