Erstellt am 01. Juli 2016, 05:34

von BVZ Redaktion

60er: Alles Gute, Burgenländische Gemeinschaft. Die Burgenländische Gemeinschaft feiert ihren 60. Geburtstag mit einer ganzen Reihe von hochkarätigen Veranstaltungen.

Jubiläum. Die Burgenländische Gemeinschaft feiert ihren 60. Geburtstag mit einer ganzen Reihe von hochkarätigen Veranstaltungen.  |  BVZ

Die Burgenländische Gemeinschaft (BG) feiert heuer ihren 60. Geburtstag. Und wie es sich für einen „Runden“ gehört, wird das Jubeljahr gleich mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen gefeiert.

„Hiaz geht´s aufwärts“ am Samstag

Den Anfang beim Festakt am Samstag, dem 2. Juli, im Kurzentrum Bad Tatzmannsdorf macht die Premiere des aktuellen Stücks der Kurbühne mit dem Titel „Hiaz geht´s aufwärts – der Besuch aus Amerika“.

Das Stück passt nicht zufällig zum Aufgabengebiet des Vereins, der Bindeglied zwischen den ehemaligen burgenländischen Auswanderern und deren Nachkommen sein will, schließlich ist Kurbühnen-Regisseur Edi Nicka auch Vizepräsident des Vereins.

„Missentag“ bei Empfängen am 12. Juli

Nach dem Auftakt geht es am 8. Juli im Kastell Stegersbach mit einem Heimatabend mit den Tanzgeigern von Rudi Pietsch weiter, am 10. Juli folgt dann eine Festmesse in der Basilika Güssing mit Bischof Ägidius Zsifkovics und im Anschluss der ORF-Frühschoppen am Hauptplatz und das traditionelle Auswanderer-Picknick im Weinmuseum Moschendorf.

Am 12. Juli steht dann noch der sogenannte „Missentag“ am Programm: Da geht es ins Landhaus und in den Bischofshof zu zwei Empfängen, auch bei der Weintaufe im Weinmuseum Moschendorf wird die Burgenländische Gemeinschaft vertreten sein.

Im Güssinger Auswanderermuseum wird die Geschichte der 80.000 Ausgewanderten den Interessierten näher gebracht.