Erstellt am 15. Mai 2012, 11:51

Alkolenker krachte gegen Baum - Drei Verletzte. Bei einem Verkehrsunfall im Südburgenland sind am Montagabend drei Geschwister verletzt worden. Ein 24-jähriger Mann aus dem Bezirk Güssing kam bei Königsdorf (Bezirk Jennersdorf) mit seinem Wagen von einem Forstweg ab.

 |  NOEN
Das Auto, in dem seine Schwester und sein Bruder mitfuhren, prallte gegen einen Baum und wurde auf die Straße zurückgeschleudert, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Dienstag. Ein Alkotest ergab, dass der Lenker zu tief ins Glas geschaut hatte.

Ein Arzt, ein First Responder (speziell ausgebildeter Ersthelfer, Anm.) und Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzten. Der Bruder und die Schwester des Lenkers wurden in das Krankenhaus Güssing gebracht. Sie konnten das Spital nach ambulanter Behandlung verlassen. Der 24-Jährige wurde vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Feldbach eingeliefert.

Weil im Motorraum des Unfallwagens während der Erhebungen ein Kabelbrand ausbrach, wurde auch die Feuerwehren Königsdorf-Berg und Königsdorf alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten erst das Feuer in dem total beschädigten Pkw, ehe sie die Bergung durchführen konnten.