Neuberg

Erstellt am 24. Juli 2016, 19:04

von Eva-Maria Leeb

Neuberg hat gewählt. Nach dem Tod von Bürgermeister Daniel Neubauer (nach Komplikationen nach einer Blinddarmoperation - die BVZ berichtete), war die Gemeinde Neuberg auf der Suche nach einem neuen Ortschef.

Dieser wurde am vergangenen Sonntag gewählt. Mit 518 Stimmen konnte sich Thomas Novoszel (ÖVP) gegen Birgit Karner (SPÖ), die 303 Stimmen bekam, durchsetzen.

„Nach dem Tod von Bürgermeister Neubauer herrschte große Verunsicherung in der Bevölkerung. Diese hat nun eine klare Entscheidung getroffen und mir das Amt übertragen. Ich werde diese Bürde mit Würde tragen und mein Bestes für Neuberg geben“, sagt Novoszel, der Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert hat. Er ist seit 2002 Mitglied des Neuberger Gemeinderates und als Gemeindevorstand tätig, seit 2006 auch Gemeindekassier. Beruflich fungiert der 42-Jährige seit 2009 als Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer Burgenland in Güssing.

Das Budget 2016 stehe, darin vorgesehen seien unter anderem die Sanierung des Gemeindehauses, die Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges und die Installierung einer LED-Straßenbeleuchtung, erklärt der Neo-Bürgermeister. Auch mit Karner habe er schon gesprochen. „Wir haben in Neuberg immer gut zusammengearbeitet und wollen dies auch weiterhin tun“, so Novoszel.

Karner gratuliert und bleibt Ortsvize

Birgit Karner sagt zum Ergebnis: „Die Bevölkerung hat so gewählt, ich akzeptiere das und gratuliere Thomas Novoszel zum Sieg. Ich werde weiterhin Vizebürgermeisterin bleiben, im nächsten Jahr steht ja schon wieder eine Wahl an.“ Gegenüber der letzten Wahl 2012 konnte sie Stimmen dazugewinnen, daher sei sie über den Ausgang dieser Wahl auch nicht allzu traurig, sagt Karner.