Erstellt am 10. August 2015, 14:23

von LPD Burgenland

11.500 Euro Schaden durch Heurundballen-Brand. In Bocksdorf, Bezirk Güssing, gerieten auf einem Anwesen am Sonntag gegen 14.00 Uhr Heurundballen in Brand.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Ein Nachbar bemerkte den Brand und verständigte sofort die Einsatzkräfte. Der Brand konnte nach 30 Minuten gelöscht werden.Vermutlich durch Selbstentzündung hatte sich Böschungsgras entzündet und auf die dort gelagerten Rundballen übergegriffen.

Zur Klärung der tatsächlichen Brandursache wurde der Bezirksbrandermittler beigezogen. Der Schaden wird mit € 11.500 beziffert.