Erstellt am 15. Juli 2015, 07:47

Wiesen unter Schutz. Lückenschluss: Wiesenankauf des Naturschutzbundes Burgenland am Klausenbach in Bonisdorf dank dm-Drogeriemarkt.

Wiesengrundstücke konnten mit Hilfe von dm-Drogeriemarkt angekauft. Foto: zVg/Helmut Höttinger  |  NOEN, zVg/Helmut Höttinger

Der trilaterale Naturpark Raab-Örség-Goricko liegt im Dreiländereck von Österreich, Ungarn und Slowenien. Das Gebiet ist über weite Teile von einer sehr strukturreichen traditionellen Kulturlandschaft mit Weinbergen, Obstgärten, Wiesen und Äckern geprägt, die jedoch auf den Talböden intensiv landwirtschaftlich genutzt wird.

In den Tälern der kleinen Bäche können jedoch noch artenreiche Naturwiesen angetroffen werden, die meist Heimat einer reichen Schmetterlingsfauna sind.

6.000 Euro kamen von dm

Der Naturschutzbund Burgenland hat mit finanzieller Unterstützung des dm-Drogeriemarktes (6.000 Euro) eine Lücke zwischen bereits angekauften Wiesengrundstücken (Gesamtfläche rund 1,5 Hektar) geschlossen.

Es handelt sich dabei um typische, von Hangwasser beeinflusste wechselfeuchte Wiesen am Klausenbach, die in die Kategorie „Fuchsschwanzfrischwiesen“ fallen. Vor allem botanisch können die artenreichen Wiesen mit vielen Besonderheiten aufwarten. Die Wiese wird jährlich zweimal gemäht und nicht gedüngt.