Erstellt am 09. Februar 2013, 11:20

Bus-Garage ging in Flammen auf. Ein Brand in der Garage eines Busunternehmens in Gerersdorf bei Güssing hat in der Nacht auf heute, Samstag, einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Die Garage samt fünf Bussen wurde ein Raub der Flammen. Bei den Löscharbeiten waren acht Feuerwehren im Einsatz, es gab keine Verletzten.

Gegen 1.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Garage bereits in Vollbrand, so Eduard Fikisz vom Bezirkspolizeikommando Güssing zur APA.

Wegen des Ausmaßes und zum Schutz von Nachbargebäuden wurden insgesamt acht Feuerwehren zum Brandort gerufen. Vom Feuer war nur die Garage betroffen, schilderte Fikisz. Hinter dem Brandobjekt befindet sich eine zweite Halle, wenige Meter seitlich entfernt steht ein Wohnhaus.

Gegen 1.45 Uhr war das Feuer unter Kontrolle, hieß es von der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland. Um 3.20 Uhr konnte schließlich "Brand aus" gegeben werden. Einsatzkräfte der Feuerwehr Gerersdorf hielten Samstagvormittag noch Brandwache.

Die Garage wurde durch das Feuer schwer in Mitleidenschaft gezogen, berichtete Fikisz. Von fünf Bussen, die im Gebäude abgestellt waren, seien nur mehr die Gerippe übrig.

"Die Ursache ist noch unklar", so Fikisz. Nun kommen Brandermittler der Polizei zum Einsatz. Auch, ob der Schaden von einer Versicherung gedeckt sei, müsse noch festgestellt werden.