Erstellt am 18. Juni 2015, 06:51

von NÖN Redaktion

Hymne für Neuberg. Die Bevölkerung soll sich mit dem Neuberg-Lied, das in kroatischer Sprache verfasst wurde, identifizieren.

Die Neuberger Volksschulkinder haben das Lied in Begleitung von Komponist Christian Kernbichler bei ihrem Schulfest vergangene Woche aufgeführt. Die CD kann um 10 Euro beim Elternverein der Volksschule erworben werden.  |  NOEN, Carina Ganster
Die Volksschule Neuberg präsentierte im Rahmen ihres Schulfestes am vergangenen Sonntag ihre erste CD. Auf dieser CD befindet sich mit dem Titel „Moja Nova Gora“ (Mein Neuberg) eine Neuberg Hymne. Gesungen wird das Lied von den Schülern sowie den Lehrern der Volksschule in Begleitung vom Komponisten Christian Kernbichler.

„Mit diesem Neuberg-Lied soll eine Hymne für Neuberg
geschaffen werden, in der das Dorf beschrieben wird und
sich die Menschen identifizieren können.“
Karl Knor

Der Text stammt von Anton Leopold, der Refrain von Karl Knor und die Melodie von Christian Kernbichler. Produziert in den MN_Studios Wörth und eingespielt wurde das Lied von Matthias Nöhrer (Percussion, Bass, Editing, Mixing, Mastering) und Christian Kernbichler (Gitarre, Gesang, Mandoline, Producer).

„Mit diesem Neuberg-Lied soll eine Hymne für Neuberg geschaffen werden, in der das Dorf beschrieben wird und sich die Menschen identifizieren können“, erklärt Volksschuldirektor Karl Knor.

Neben der gesungenen Version gibt es auf der CD ebenso eine Karaokeversion, „dass man zu Hause auch selbst singen kann“, will Knor zum Musizieren animieren. Die CD kann um 10 Euro beim Elternverein der Volksschule Neuberg erworben werden. Der Erlös wird für Projekte der Volksschule Neuberg verwendet.