Erstellt am 16. September 2012, 12:37

Dachdecker stürzte vier Meter in die Tiefe. Bei Dachdeckerarbeiten an einem Wohnhaus hat sich Samstagnachmittag ein 47-jähriger Mann in Güssing schwere Verletzungen zugezogen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Der Südburgenländer stand auf einer Holzlatte, die er über die Schneenasen auf dem Dach gelegt hatte. Aus bisher unbekannter Ursache rutschte das Holz über die Schneenasen hinweg. Der 47-Jährige stürzte vier Meter in die Tiefe, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Sonntag.

Der Wohnhausbesitzer hörte den Aufprall und verständigte sofort die Rettung und leistete Erste Hilfe. Der schwer verletzte Dachdecker wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Güssing gebracht.