Erstellt am 12. Februar 2014, 09:00

Denkmal nimmt Form an. Rudersdorf / Verein Bankerlsitzer plant die Fertigstellung des Bauerndenkmals für heuer. Spender erhalten als Dank Linoldruck.

Danke für die Spender. Jeder, der den Verein Bankerlsitzer mit einer Spende über 200 Euro unterstützte, erhält einen Linoldruck. Foto: zVg  |  NOEN, zVg

Der Rudersdorfer Bankerlsitzer-Verein möchte mit dem Rudi, Franz und Seppl dem Bauernstand ein Denkmal setzen.

x  |  NOEN, zVg
Derzeit sind die Figuren aus Lehm gebrannt, um sie allerdings dauerhaft der Witterung auszusetzen, müssen die Figuren in Bronze gegossen werden. Die Grafikerin Yvonne Salber hat das Projekt mit einer Linolschnittauflage von 66 Stück unterstützt.

Denkmal soll noch heuer enthüllt werden 

„Unterstützer, die mehr als 200 Euro für die Umsetzung der Figuren in Bronze gespendet haben, erhalten einen Linolabdruck“, erzählt Projektkoordinator Peter Sattler. Der Verein, der sich zum größten Teil aus Spenden finanziert, hat bereits das Geld für die Herstellung einer Figur in Bronze zusammen.

Der Guss der zweiten Figur wird von der Gemeinde Rudersdorf bezahlt. „Die dritte Figur möchten wir im Rahmen der Dorferneuerung und durch den Zuschuss von Vereinsförderungen finanzieren“, erklärt Sattler.

Ursprünglich ist geplant, das „Bauerndenkmal“ noch heuer fertigzustellen. Die Denkmalenthüllung ist für das zweite Halbjahr angedacht.