Erstellt am 25. April 2012, 00:00

Der Fang seines Lebens. UNFASSBAR / Ein Fischer angelte aus dem Urbersdorfer Stausee einen riesigen Wels mit einer Länge von 165 Zentimetern.

 |  NOEN
x  |  NOEN

URBERSDORF / Riesengroßes Anglerglück hatte Rudolf Eichelberger kürzlich beim Fischen am Stausee in Urbersdorf. Er konnte seinen Augen kaum trauen, als sich seine Angelrute so stark bog, bis sie schlussendlich sogar durchbrach. Trotz der gebrochener Angelrute gelang es dem leidenschaftlichen Fischer den riesigen Wels mit einer Länge von 165 Zentimetern aus dem Wasser zu ziehen. Der Riesenfisch brachte ein Gewicht von 30 Kilogramm auf die Waage. Der Fisch war sogar größer als der Fischer selbst. Erst mit Hilfe seines Fischerkollegen Emmerich Marakovits konnte er den Fisch bändigen.

Rudolf Eichelberger machte mit einem 30 Kilogramm schweren Wels den Fang seines Lebens. Der Fisch ist 165 Zentimeter lang.

ZVG