Erstellt am 25. Januar 2012, 00:00

Die Zukunft von „Blue Chip“ ist weiter unklar. WIRTSCHAFT / Frist für Käufer von Blue Chip ist abgelaufen, die Gläubiger wurden informiert. Masseverwalter hält sich bedeckt.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON SARAH BAUMGARTNER

GÜSSING / Vergangene Woche lief die Frist für Bewerber für das insolvente Unternehmen Blue Chip Energy ab. Bis zum Dienstag konnten sich Interessierte für die Übernahme beim Masseverwalter, der Eisenstädter Rechtsanwalt Wilhelm Lackner, melden. Ursprüngliche endete die Frist Ende Oktober, sie wurde zuerst auf November verschoben, danach noch mal auf den 17. Jänner 2012.

In einer Sitzung wurden  Gläubiger informiert

In der vergangenen Woche folgte dann eine Sitzung über die Zukunft von Blue Chip in Eisenstadt. In dieser nicht öffentlichen Ausschusssitzung informierte der Masseverwalter die Gläubiger über die Anbote möglicher Investoren. Denn schließlich und endlich entscheiden die Gläubiger über die Zukunft des Solar-Unternehmens. Die Sitzung dauerte rund 90 Minuten. Auskünfte über Ergebnisse gab es keine. Laut Kreditschutzverband wurde vom Gericht eine Nachrichtensperre verhängt. Die Verhandlungen unterliegen also der Geheimhaltung. Somit ist nach wie vor unklar, ob ein Investor das Unternehmen kauft und weiterführt oder ob die Firma zerschlagen wird. Laut Informanten soll es aber nur einen wirklich erstzunehmenden Interessenten geben. Derzeit läuft die Stillhaltefrist. Damit wissen aber auch die betroffenen Mitarbeiter, die sich zum Teil zur Zeit in Schulungen befinden, über die Zukunft der Firma und der eigenen Zukunft nicht Bescheid. Auch die Gewerkschaft erhält derzeit keine Informationen.

Verhandlungen werden  nicht bekannt geben

„Niemand weiß es etwas. Ich habe nichts erfahren und es hat sich niemand gemeldet.  Die Schulungen laufen noch“, erklärt Andreas Horvath von der Gewerkschaft PRO-GE.

Das Photovoltaik-Unternehmen musste im Sommer 2011 Konkurs anmelden. Die Schulden betragen rund 78 Millionen Euro. Der Wert der Anlagen wird auf rund 32 Millionen Euro geschätzt.

Seit dem Sommer 2011 ist offen, was mit dem Unternehmen Blue Chip Energy passiert. Details bleiben geheim.