Erstellt am 24. Dezember 2010, 09:52

Diebe machten Beutezug durch mehrere Kirchen. Kurz vor Weihnachten haben unbekannte Diebe einen Beutezug durch mehrere Kirchen im Bezirk Jennersdorf gemacht.

Vermutlich in der Nacht auf Donnerstag haben sich die Täter jeweils durch Eintreten der Sakristeitüren Zugang zu den Gotteshäusern verschafft, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Freitag. Gestohlen wurde ein Messkelch in Heiligenkreuz im Lafnitztal, sowie der Inhalt des Opferstocks in Poppendorf.

Aus der Evangelischen Kirche in Eltendorf und aus der Römisch-katholischen Kirche in Rudersdorf ließen die Täter nichts mitgehen. In allen Gotteshäusern wurden laut Exekutive sämtliche Kästen und Laden durchwühlt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt, hieß es von der Polizei.